Abo
  • Services:

B2B-Messe: Cebit mit fünf Prozent mehr Ausstellern

Rund 3.400 Unternehmen wollen ab dem 10. März 2014 in Hannover auf der neu ausgerichteten Cebit ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Die Deutsche Messe AG zeigte sich zufrieden angesichts steigender Ausstellerzahlen und eines höheren Anteils von Unternehmen aus dem Ausland.

Artikel veröffentlicht am ,
Cebit-Chef Oliver Frese bei der Aufbaupressekonferenz
Cebit-Chef Oliver Frese bei der Aufbaupressekonferenz (Bild: Deutsche Messe AG)

Die Deutsche Messe AG hat im Rahmen der sogenannten Aufbaupressekonferenz eine positive Prognose zur Cebit 2014 gegeben. Mit rund 3.400 Ausstellern legt die Zahl der beteiligten Unternehmen gegenüber 2013 um fünf Prozent zu. Nach der letzten Cebit hatte sich die Messe eine Radikalreform mit Schwerpunkt auf Fachbesucher und Vorträge verordnet. Dabei wurden auch die Eintrittspreise im Vorverkauf für den reinen Messeteil von 35 auf 55 Euro deutlich angehoben, im vergangenen Jahr waren sogar 60 Euro geplant gewesen. Das Dauerticket für die Messe und alle Konferenzen kostet jetzt glatte 1.000 Euro.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Der Samstag, der mit günstigeren Tickets vor allem Privatanwender anzog, wurde gestrichen. Die Cebit 2014 findet nun also von Montag, dem 10. März bis Freitag, den 14. März statt. Offiziell eröffnet wird die Messe allerdings schon am vorhergehenden Sonntag, dann werden auch die ersten Pressekonferenzen großer Unternehmen abgehalten.

Schwerpunkt Datability

Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG, zeigte sich sechs Tage vor Eröffnung zufrieden: "Das Konzept der neuen Cebit ist gut angekommen", sagte Frese auf der Aufbaupressekonferenz. "Der internationale IT-Markt bestätigt unseren 100-Prozent-Business-Kurs", so der Manager weiter. Besondere Impulse verspricht sich die Messe vom Schwerpunktthema "Datability" - hinter dem Kunstwort, das eigens für die neue Cebit geprägt wurde, verbirgt sich die Kombination von Big Data und dem englischen "Ability". Es soll also die Fähigkeiten, mit großen Datenmengen umzugehen sowie die Möglichkeiten beschreiben, die sich daraus ergeben.

Eng verbunden damit sind alle Aspekte digitaler Sicherheit. Hier sollen laut Angaben der Messe AG mit 500 Ausstellern so viele Unternehmen wie nie zuvor vertreten sein. Auch im Vergleich mit früheren Rekord-Cebits, die teilweise über 600.000 Besucher verzeichneten, soll diesmal der Anteil von Unternehmen aus dem Ausland sehr hoch sein. "Zum ersten Mal seit fünf Jahren", so Frese, komme über die Hälfte der Aussteller nicht aus Deutschland. Insgesamt soll der Anteil bei rund 55 Prozent liegen. Eine Zahl zu den erwarteten Besuchern veröffentlichte die Messe AG noch nicht, 2013 kamen 285.000 Menschen zur Cebit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt erhalten
  3. 915€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /