Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft-Gebäude in Los Angeles, Kalifornien
Microsoft-Gebäude in Los Angeles, Kalifornien (Bild: Lucy Nicholson/Reuters)

Azure und Office 365: Microsoft wächst weiter durch Cloud

Microsoft-Gebäude in Los Angeles, Kalifornien
Microsoft-Gebäude in Los Angeles, Kalifornien (Bild: Lucy Nicholson/Reuters)

Microsoft hat einen Gewinn von 5,2 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. "Wir sehen eine starke Nachfrage nach unseren Cloud-basierten Diensten", sagte Finanzchefin Amy Hood. Der Windows-Bereich verlor weiter Umsatz.

Microsoft hat in seinem zweiten Finanzquartal den Gewinn um 3,6 Prozent auf 5,2 Milliarden US-Dollar (66 Cent pro Aktie) steigern können. Das gab das Unternehmen am 26. Januar 2017 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn bei 5,02 Milliarden US-Dollar (62 Cent pro Aktie). Der Umsatz stieg von 25,51 Milliarden US-Dollar auf 26,07 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

Das Wachstum basierte auf Azure, Microsofts wichtigstem Cloud-Angebot, und Office 365. "Ich freue mich über unsere Ergebnisse in diesem Quartal. Wir sehen eine starke Nachfrage nach unseren Cloud-basierten Diensten und setzen unsere langfristige Wachstumsstrategie gut um", sagte Finanzchefin Amy Hood.

Der Geschäftsbereich Intelligent Cloud, zu dem Azure gehört, legte um 8 Prozent auf 6,9 Milliarden US-Dollar zu. Einzeln weist Microsoft den Umsatz von Azure nicht aus. Hauptkonkurrent Amazon AWS wuchs zuletzt um 55 Prozent auf 3,23 Milliarden US-Dollar.

Der Umsatz von Microsofts Personal-Computing-Bereich, zu dem auch Windows gehört, sank um 5 Prozent auf 11,8 Milliarden US-Dollar. Der PC-Markt war weiter schwach: Weltweit wurden im vierten Quartal 2016 insgesamt 72,6 Millionen PCs verkauft. Laut der vorläufigen Ergebnisse des IT-Forschungsunternehmens Gartner war dies ein Rückgang von 3,7 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2015.

Kauf von Linkedin abgeschlossen

Microsoft konnte die Übernahme von Linkedin am 8. Dezember 2016 abschließen. Der Konzern kündigte im Juni 2016 an, das Karrierenetzwerk für 26,2 Milliarden US-Dollar zu kaufen. Linkedin ist deutlich größer als der deutsche Konkurrent Xing. Der Softwarehersteller erwartet starke Synergien. "Zusammen können wir Wachstum von Linkedin wie auch von Microsoft Office 365 und Dynamics erreichen", betonte Satya Nadella. Die Cloud-Version des Büroanwendungspakets Office ist eines der wichtigsten Wachstumsfelder von Microsoft.


eye home zur Startseite
Werni 27. Jan 2017

Naja, bei kleinen Firmen mag sich der Kostenvorteil ja schon auswirken. Aber wenn man das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Ziemlich Naiv.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel