• IT-Karriere:
  • Services:

Azure Service Fabric: Microsoft legt wichtige Cloud-Werkzeuge offen

Das Azure Service Fabric von Microsoft nutzen das Unternehmen selbst und seine Kunden zum Erstellen von Microservices in der Cloud. Auf Wunsch der Nutzer ist nun ein erstes SDK dafür Open Source, weitere Bestandteile könnten folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein erster Teil des Azure Service Fabric ist Open Source.
Ein erster Teil des Azure Service Fabric ist Open Source. (Bild: Microsoft)

Microsoft könnte einen großen und wichtigen Softwarebestandteil seiner Cloud-Infrastruktur langfristig offenlegen. Zumindest steht nun das .Net-SDK zum Entwickeln für das Azure Service Fabric als Open Source bereit und das zuständige Team beschreibt diesen Schritt in einem Blogeintrag als "Anfangsphase" und sich selbst als "im Lernmodus" befindlich.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg

Der Service Fabric ist eine Infrastruktur-Plattform, die Microsoft selbst intern für seine eigenen Cloud-Dienste entwickelt hat, um Eigenentwicklungen wie Skype for Business oder auch den digitalen Assistenten Cortana zu unterstützen. Die Plattform soll dabei helfen, sogenannte Microservices möglichst einfach für Cloud-Umgebungen zu entwickeln. Der Service Fabric kann sowohl auf Basis von Azure als auch mit Windows Server oder auch Linux genutzt werden.

Seit einiger Zeit bietet Microsoft den Nutzern von Service Fabric an, mögliche Fehler oder Probleme in einem öffentlichen Issue-Tracker zu diskutieren und so mit der Gemeinschaft an Lösungen zu arbeiten. Von der Offenlegung des .Net-SDK für Service Fabric erhofft sich das Team konsequenterweise eine noch engere Zusammenarbeit mit der Community, die so natürlich auch selbst zu dem Projekt beitragen kann.

Der Weg zu einem Open-Source-Projekt für Service Fabric gestalte sich laut Aussage des Teams aber sehr schwierig, da die Entwicklung an viele interne Werkzeuge und Prozesse des Unternehmens gebunden sei. Deshalb werde zunächst nur ein kleiner Teil des Service Fabric Open Source, um von diesem Punkt aus weiter wachsen zu können. Langfristig könnten wohl also große Teile des Service Fabric offengelegt werden. Bis es so weit ist, muss das Team von Microsoft aber noch große Teile des Entwicklungsprozesses umstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /