• IT-Karriere:
  • Services:

Azure Modular Datacenter: Microsoft entwickelt das Rechenzentrum im Baucontainer

Das Azure Modular Datacenter soll in besonders abgelegenen Gegenden Zugriff auf Cloud-Dienste liefern. Als Backup dienen Satelliten.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsofts Cloud verbreitet sich auch in mobiler Form.
Microsofts Cloud verbreitet sich auch in mobiler Form. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat eine portable und kompakte Version des Azure-Rechenzentrums vorgestellt. Das Azure Modular Datacenter ist im Prinzip ein Baucontainer, der die notwendige Hardware und Infrastruktur für einen autarken Cloud-Außenposten enthält. "Wir haben das Azure Modular Datacenter (MDC) für Kunden entworfen, die Cloud-Computing-Möglichkeiten in hybriden oder herausfordernden Umgebungen brauchen - einschließlich abgelegener Gegenden", schreibt Bill Karagounis, Leiter für Azure Global Industry Sovereign Solutions.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Wienerberger Deutschland Service GmbH, Hannover

Das MDC soll für diesen Einsatz mit einer separaten Satellitenverbindung mit dem Rest des Internets verbunden werden. Bei nicht vorhandenem oder sporadisch verfügbarem Netz wird diese als Backuplösung eingeschaltet. Der Container soll aber auch offline für einige Zeit weiterlaufen können. Auf den Servern laufen diverse Azure-Dienste, die per Standard-API mit den Diensten der Clients angebunden werden können - ähnlich wie das auch mit herkömmlichen Microsoft-Rechenzentren der Fall ist. Die Nähe zu bestimmten Orten soll für geringere Latenzen bei der Kommunikation sorgen.

Einsatz beim Militär

Das mobile System verfügt über eine eigene Klimaanlage und andere essenzielle Systeme und wird in einem witterungsbeständigen Rugged-Container transportiert. Das MDC soll so in diversen harschen Umgebungen aufgestellt werden können. Microsoft nennt in diesem Zusammenhang Faktoren wie Feuchtigkeit, Temperatur und nicht ebenerdige Böden. Auch ist der Container vor Funkfrequenzen abgeschirmt, kann also etwa in der Nähe von Sendemasten und Radaranlagen genutzt werden.

  • Azure Mobile Datacenter (Bild: Microsoft)
  • Azure Mobile Datacenter (Bild: Microsoft)
  • Azure Mobile Datacenter (Bild: Microsoft)
Azure Mobile Datacenter (Bild: Microsoft)

Derzeit testet Microsoft das Azure Modular Datacenter bei diversen Organisationen. Darunter befindet sich auch eine nicht genannte militärische Einrichtung. Kampfeinsätze, humanitäre Posten oder Kommandozentralen sollen wichtige Einsatzgebiete für das mobile Rechenzentrum sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gaming-Monitore, LG- & Sony-TVs, Xiaomi-Smartphones, Bosch Professional uvm. zu Bestpreisen)
  2. (u. a. PS4 Pro 1TB für 329,52€, Sandisk Extreme Pro micro-SDXC 128GB für 16,57€, Crucial...
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)

Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    •  /