Azio Retro Classic im Test: Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Wer jemals auf einer alten Schreibmaschine getippt hat, weiß wohl, wie anstrengend das ist. Glücklicherweise hat Azio seiner Retro-Classic-Tastatur zwar ein Design mit Metall und Leder verpasst, bei den Switches aber auf moderne Technik gesetzt - weshalb das Keyboard toll für Vieltipper ist.

Ein Test von veröffentlicht am
Die Retro Classic von Azio hat runde Tasten.
Die Retro Classic von Azio hat runde Tasten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Zubehörhersteller Azio hat mit der Retro Classic eine Tastatur im Portfolio, die auf den ersten Blick aus einer anderen Zeit zu stammen scheint: Die Tastaturkappen sind rund und haben wie bei einer alten Schreibmaschine metallisch wirkende Rahmen, die allerdings aus Kunststoff sind. Das Tastaturgehäuse selbst ist wahlweise aus Holz oder mit Leder überzogen, um den Rand verläuft ein breiter Metallrahmen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
E-Commerce und Open Banking: E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach
Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach

Was ist ein sinnvoller Einsatz für Mikrocontroller mit WLAN-Modul wie den Raspberry Pi Pico W? Ganz klar: ein Wecker mit künstlichem Sonnenaufgang!
Eine Anleitung von Johannes Hiltscher


Programmierung: APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen
Programmierung: Programmierung: APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen

Mit dem Cloud Application Programming Model lassen sich http-basierte APIs samt dynamischen Oberflächen so schnell wie nie in der SAP-Welt entwickeln.
Eine Anleitung von Volker Buzek


    •  /