• IT-Karriere:
  • Services:

Aya Neo: Windows-Handheld auf Indiegogo bald ab 700 US-Dollar

Das an die Nintendo Switch erinnernde Gaming-Gerät mit Windows 10 behält die Kombination aus Ryzen-SoC, integrierter Grafik und viel RAM bei.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Aya Neo sieht aus wie eine Nintendo Switch.
Der Aya Neo sieht aus wie eine Nintendo Switch. (Bild: Aya)

Die Macher des Aya Neo bringen die Handheldkonsole auf Indiegogo heraus. Das Unternehmen will so Geld für die Produktion des Gerätes sammeln. Die Indiegogo-Kampagne startet bald. Dann soll es zunächst zwei verschiedene Preise geben. Für 700 US-Dollar gibt es den Super-Early-Bird-Rabatt, danach zahlen Backer 800 US-Dollar. Die Preise sind bereits seit Januar 2021 bekannt.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Am Neo ändert sich ansonsten wenig. Neben dem schwarzen Gerät soll es auch eine transparente Version geben. Der Neo ist an Handheld-Konsolen wie die Nintendo Switch Lite angelehnt und hat ebenfalls Gamepad-Elemente an den Gehäuseseiten wie Steuerkreuz, Aktionstasten und Analogsticks integriert.

Im Gegensatz zur Switch ist der Neo allerdings eine vollwertige Windows-10-Maschine mit AMD-CPU. Aya behält zunächst den Ryzen 5 4500U inklusive integrierter Radeon-Grafikeinheit bei, obwohl es zunehmend auch Geräte mit der Nachfolger-Serie Lucienne U (Ryzen 5000) gibt.

Genug RAM und Akkulaufzeit

Der Neo hat 16 GByte LPDDR4x-Speicher und eine NVMe-SSD verbaut. Das System hat zudem einen 47-Wattstunden-Akku, der über USB-C mit 65-Watt-Power-Delivery geladen wird. Mit diesem Akku sollte das System nicht mehr als ein paar Stunden aushalten, was aber auch auf die Nintendo Switch zutrifft.

In einigen Benchmarks verspricht der Hersteller stabile 30 fps - selbst in Games wie dem fordernden Cyberpunk 2077. Natürlich müssen dann Grafikdetails und alternativ auch die native Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln des 7-Zoll-Touchscreens herabgesetzt werden. Die Leistung zeigt Aya etwa auch in einem Video.

Interessierte können sich über den Start der Indiegogo-Kampagne per E-Mail informieren lassen. Die Finanzierung des Projektes bedeutet nicht, dass es auch ausgeliefert wird. Da der ursprüngliche Release des Neo vom Oktober 2020 auf das Jahr 2021 verschoben wurde, ist auch nicht unbedingt damit zu rechnen, dass Kunden ihr Gerät zum versprochenen Datum erhalten. Die Auslieferung soll nämlich bereits ab April 2021 erfolgen.

Nachtrag vom 5. März 2021, 16:19 Uhr

Aya hat den Start der Indiegogo-Kampagne bekanntgegeben. Sie soll ab dem 6. März um 4 Uhr morgens online gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  2. 11,99€

Der schwarze... 06. Mär 2021 / Themenstart

dann stell ich halt die üblichen Fragen und stelle damit das Gerät selbst infrage: - Wozu...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /