• IT-Karriere:
  • Services:

Aya Neo: Spielekonsole mit Ryzen 4000 erinnert an Nintendo Switch

Der Aya Neo läuft allerdings mit Windows 10 und kann Games wie The Witcher 3 in spielbaren Bildraten darstellen. Er soll im Oktober kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Neo sieht aus wie eine Nintendo Switch.
Der Neo sieht aus wie eine Nintendo Switch. (Bild: Aya)

Das Entwicklerteam hinter dem Aya Neo bestätigt: Der mobile Gaming-PC soll als Founders Edition ab Oktober 2020 erhältlich sein, berichtet das Online-Magazin Liliputing. Das Produkt ähnelt einer Spielekonsole wie der Nintendo Switch, ist aber ein Windows-System mit integrierten Gamepad-Elementen. Die zentrale Recheneinheit stellt ein Ryzen 5 4500U, der sechs Kerne und eine integrierte Vega6-GPU nutzt. Damit kann der Mini-PC diverse Spiele darstellen - teils in reduzierten Details.

Stellenmarkt
  1. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet), Home-Office
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Dessau-Roßlau

Der Gamepad-Teil des Handhelds sollte ursprünglich abnehmbare Elemente aufweisen. Zunächst sollen diese allerdings fest verbaut sein. Das Entwicklerteam möchte damit ein stabileres und kompakteres Gerät bauen und zugleich Patentstreits mit Nintendo vermeiden. Auf einigen Produktbildern wurde das Handheld neben eine Switch gelegt: Die Ähnlichkeiten sind unverkennbar. Der Neo ist mit 25,5 cm allerdings etwas länger als Nintendos Konsole und setzt auf ein 7 Zoll großes IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und Touchscreen.

Der Neo verwendet ebenfalls versetzte Analogsticks, vier Aktionstasten auf der rechten und ein Steuerkreuz auf der linken Seite. Dazu kommen linke und rechte Schultertasten. Im Chassis sind zudem 16 GByte verlöteter LPDDR4X-Arbeitsspeicher und eine 512 GByte große NVMe-SSD verbaut. Der Akku ist mit 47 Wattstunden angegeben. Damit sollte das Gerät in etwa so lange durchhalten wie eine Nintendo Switch, was nur einige Stunden sind. Per WLAN-Modul für Wi-Fi 6 wird das Gerät an ein Netzwerk angebunden.

  • Aya Neo (Bild: Aya)
  • Aya Neo (Bild: Aya)
  • Aya Neo (Bild: Aya)
Aya Neo (Bild: Aya)

In einem Vorstellungsvideo wird das Produkt als Prototyp in diversen Spielen vorgestellt. In Spielen wie The Witcher 3 mit hohen Details und Sekiro: Shadows Die Twice mit niedrigen Grafikdetails erreicht das System Bildraten von etwa 32 respektive 34 fps.

Das Entwicklerteam hat allerdings bisher nicht verraten, wie teuer der Neo sein wird. Auch gibt es keine detaillierten Informationen dazu, wohin die Geräte verkauft werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)
  2. 15,99€
  3. 2,50€

Astorek 08. Sep 2020

Der Vergleich hinkt ein wenig: Inhaltlich wurde beim Witcher3 nichts herausgeschnitten...

Hotohori 08. Sep 2020

Es ist ein Nischenprodukt und keine Massenmarkt Konsole ala Switch. Und allein damit...

Beardsmear 07. Sep 2020

Da gibt es auch heute alle Register. Vom Casual Spiele, für das man keine Vorkenntnisse...

Anonymer Nutzer 07. Sep 2020

Ich würde mir hier und auch bei der Switch schlicht die Option wünschen, dass man...


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /