Aya Neo Air Plus: 290-Dollar-Handheld konkurriert mit Steam Deck und Switch

Der Aya Neo Air Plus verwendet AMDs Mendocino-APUs und kann mit Steam OS laufen. Das Gerät soll durch den geringen Preis überzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Aya Neo Air Plus hat ein 6-Zoll-Display.
Der Aya Neo Air Plus hat ein 6-Zoll-Display. (Bild: Aya)

Nachdem AMD den Mendocino-Chip zur Verfügung gestellt hat, kündigt Konkurrenz Aya direkt ein neues Produkt an. Der Aya Neo Air Plus (via Liliputing) soll mit AMDs Mendocino und einem geringen Preis von 280 US-Dollar vor allem das Steam Deck (Test) ausstechen. Da der AMD-Chip Parallelen mit dem im Valve-Handheld verbauten Aerith aufweist, könnte das Aya-System auch leistungstechnisch damit konkurrieren. Allerdings ist die Mendocino-APU mit 64 statt 128-Bit-Interface und 128 statt 512-Shader-Einheiten sicher etwas langsamer - trotz modernerer Architektur.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Otto Krahn Group GmbH, Hamburg
  2. IT-Administrator (w/m/d) mit Schwerpunkt MS 365 / Azure
    XENON Automatisierungstechnik GmbH, Dresden
Detailsuche

Der Chip wird im etwas neueren 6-nm-Verfahren gefertigt, dürfte theoretisch also energieeffizienter sein. Der Aya Neo Plus verwendet zudem ein 6 Zoll (15,2 cm) großes Panel mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel). Allerdings scheint es hier kein OLED-Panel zu geben. Das bleibt dem teureren Aya Neo Air vorbehalten.

M.2 und Micro-SD-Kartenleser

Der Air Plus unterstützt eine M.2-SSD und kann mittels Micro-SD-Kartenleser um weiteren Speicher erweitert werden. Rein funktional ähnelt das System also dem Steam Deck. Wie Valves Handheld sind zwei Analogsticks, Aktionsbuttons, ein Steuerkreuz und vier Schultertrigger vorhanden. Allerdings fehlen die mittels Daumen bedienbaren Trackpads, die ein Alleinstellungsmerkmal des Steam Deck bleiben.

  • Aya Neo Air Plus (Bild: Aya)
  • Aya Neo Air Plus (Bild: Aya)
  • Aya Neo Air Plus (Bild: Aya)
  • Aya Neo Air Plus (Bild: Aya)
Aya Neo Air Plus (Bild: Aya)

Der Aya Neo Air Plus soll für 290 US-Dollar mit der eigenen Linux-Distribution Ayaneo OS oder Steam OS ausgestattet werden. Alternativ gibt es auch eine Version mit Windows, wahrscheinlich dann mit zusätzlichen Lizenzkosten. Für den Preis von unter 300 US-Dollar konkurriert der Plus nicht nur mit dem Steam Deck, sondern etwa auch mit der Nintendo Switch. Die liegt aktuell noch immer bei etwa 300 Euro.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    11.-13.10.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Details zur Verfügbarkeit sind bisher nicht bekannt. Es ist wahrscheinlich, dass Aya im Vorfeld eine Crowdfunding-Kampagne startet, über die ein Exemplar reserviert werden kann. Das ist zumindest bei anderen Aya-Neo-Geräten bisher der Fall gewesen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

  3. Nachhaltigkeit: Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt
    Nachhaltigkeit
    Thüringens Reparaturbonus weiter stark nachgefragt

    Der Reparaturbonus wird in Thüringen weiter gut genutzt. Eine Stärkung der Gerätereparatur in ganz Deutschland wird noch geprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /