• IT-Karriere:
  • Services:

Axon 10s Pro: ZTE stellt erstes Smartphone mit Snapdragon 865 vor

Ende 2019 hat Qualcomm sein neues SoC Snapdragon 865 vorgestellt, bisher gibt es aber noch kein Smartphone, das den Chip verwendet. ZTE hat mit dem Axon 10s Pro nun ein Gerät vorgestellt, das das SoC verwendet - ein Veröffentlichungsdatum ist allerdings noch nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Axon 10s Pro von ZTE
Das Axon 10s Pro von ZTE (Bild: ZTE)

Der chinesische Hersteller ZTE hat das Smartphone Axon 10s Pro vorgestellt. Bei dem Gerät handelt es sich um eine neue Version des im letzten Jahr präsentierten Axon 10 Pro, bei dem ZTE das SoC ausgetauscht hat. Das neue Modell ist das erste vorgestellte Smartphone, das Qualcomms neuen Snapdragon 865 verwendet.

Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Köln
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Technisch gesehen ist das Axon 10s Pro dem Axon 10 Pro sehr ähnlich: Das neue Modell hat wieder einen 6,47 Zoll großen AMOLED-Bildschirm. Auch die Dreifachkamera auf der Rückseite entspricht der des Axon 10 Pro, die Hauptkamera verwendet wieder einen 48-Megapixel-Sensor.

Anstelle des beim Axon 10 Pro verwendeten Snapdragon 855 verbaut ZTE beim Axon 10s Pro allerdings den Snapdragon 865, den Qualcomm im Dezember 2019 vorgestellt hat. Auch beim Speicher hat der Hersteller nachgelegt: Das neue Modell kommt mit 12 GByte Arbeitsspeicher und 256 GByte Flash-Speicher. Das Modell des Vorjahres hat 6 GByte RAM und 128 GByte Flash-Speicher.

Der Akku hat weiterhin eine Nennladung von 4.000 mAh, ausgeliefert werden soll das Axon 10s Pro wieder mit Android 9. Das Smartphone unterstützt 5G und Wifi 6.

Veröffentlichungszeitpunkt ist aktuell noch nicht bekannt

Wann das Axon 10s Pro tatsächlich in den Handel kommen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt; auch der Preis ist noch unbekannt. Je nach Veröffentlichungsdatum ist es möglich, dass das Axon 10s Pro nicht das erste Smartphone mit dem Snapdragon 865 ist, das auch tatsächlich auf den Markt kommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 334,99€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 59€ und Logitech G512 Lightsync + G502 Hero SE + G332...
  3. 169€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 194,99€)
  4. 169€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis 194,99€)

Meldryt 10. Feb 2020 / Themenstart

...es ist zum Kotzen. Ich warte seit Wochen auf eine positive Nachricht bezüglich...

TrollNo1 10. Feb 2020 / Themenstart

Ach ja, WIFI 6 aus dem Marketing ist für technische Leute 802.11ax

TrollNo1 10. Feb 2020 / Themenstart

Stellen die auch Hardware für Netzwerkinfastruktur her?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /