Abo
  • IT-Karriere:

Axanar: Paramount und CBS verklagen Macher von Star-Trek-Fanfilm

Der Grad an Professionalität scheint zu hoch gewesen zu sein: Die Rechteinhaber von Star Trek verklagen die Macher von Axanar, einem Fanfilm, der im Star-Trek-Universum spielt. Dessen Produktionsteam hofft weiter auf eine gütige Einigung.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Titelraumschiff des unabhängigen Fanfilms Axanar
Das Titelraumschiff des unabhängigen Fanfilms Axanar (Bild: Axanar)

Die Rechteinhaber des Star-Trek-Franchises, Paramount und CBS, verklagen die Produzenten des Fanfilms Axanar wegen Urheberrechtsverletzung. Dies hat zuerst Hollywood Reporter berichtet. Axanar-Produzent Alec Peters hat die Klage mittlerweile in einem Statement auf Facebook bestätigt, die Klageschrift ist im Internet einsehbar.

Stellenmarkt
  1. WEMAG AG, Schwerin
  2. Encory GmbH, Unterschleissheim

Die Kanzlei Loeb & Loeb hat demzufolge im Namen von Paramount und CBS Klage wegen mehrerer Urheberrechts- und Markenverletzungen eingereicht. Gegenüber Hollywood Reporter erklären die beiden Studios in einem gemeinsamen Statement: "Die Produzenten von Axanar machen einen Film, den sie selbst als professionellen, unabhängigen Star-Trek-Film bezeichnen. Ihre Aktivitäten verletzen klar unser Urheberrecht, das wir schützen werden."

Produzent ist überrascht

Axanar-Produzent Peters zeigt sich von der Klage überrascht. "Axanar ist ein Fanfilm. Wie andere Fanfilme auch ist Axanar basierend auf einer sehr langen Beziehung zwischen den Fans und den Produktionsstudios [Paramount und CBS, Anmerkung vom Autor] in die Produktionsphase eingetreten", erklärt Peters. "Ich bin enttäuscht, von der Klage aus den Medien erfahren zu haben."

In der Vergangenheit gab es bereits einige Star-Trek-Fanfilme, stellenweise sogar unter Mitwirkung ehemaliger Schauspieler der Serie. Ausschlaggebend für die Klage gegen Axanar dürfte der Grad der Professionalisierung sein: Das Produktionsteam hat per Crowdfunding über eine halbe Million US-Dollar gesammelt, um den Film professionell drehen zu können.

An der Produktion sind zudem auch Personen beteiligt, die bei früheren Star-Trek-Projekten von Paramount und CBS mitgewirkt haben. Im Hinblick auf den Start des neuen offiziellen Star-Trek-Films Beyond im nächsten Jahr sowie einer neuen Serie im Jahr 2017 könnten die beiden Rechteinhaber schlicht einen unabhängigen, professionell aufgezogenen Film vermeiden wollen.

Geschichte spielt vor der ersten Star-Trek-Serie

Axanar spielt 21 Jahre vor dem Zeitpunkt der ersten Star-Trek-Serie mit Captain Kirk. Der Film handelt vom Krieg zwischen der Föderation und dem klingonischen Imperium, im Zentrum der Handlung steht die Figur Gareth von Izar. Wie in anderen Fanprojekten kommen auch in Axanar zahlreiche in den Serien und Filmen von Paramount und CBS vorkommende Rassen vor. Ursprünglich sollten die Dreharbeiten im Januar 2016 beginnen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 0,75€
  2. 0,49€
  3. 3,99€ statt 19,99€
  4. 4,99€

Salcedo 20. Okt 2017

Absolut! Ich bin ein Unterstützer der Tatsache, dass das alles aus unseren Köpfen geht!

IchBinFanboyVon... 04. Jan 2016

Welche fanbase meint du? Die paar Figuren die noch dabei sind, oder die Millionen die...

XENofACTz 04. Jan 2016

Kung furry ist ein Beispiel für einen per crowdfounding "hoch" Finanzierten Film. Der...

Moe479 03. Jan 2016

jup er hat sich den titel "Zerstörer der Universen" verdient.

Single Density 02. Jan 2016

Axanar ist wirklich super gemacht. In der Tat wird irgendwann der Zeitpunkt kommen (oder...


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    •  /