Abo
  • Services:
Anzeige
Das Titelraumschiff des unabhängigen Fanfilms Axanar
Das Titelraumschiff des unabhängigen Fanfilms Axanar (Bild: Axanar)

Axanar: Paramount und CBS verklagen Macher von Star-Trek-Fanfilm

Das Titelraumschiff des unabhängigen Fanfilms Axanar
Das Titelraumschiff des unabhängigen Fanfilms Axanar (Bild: Axanar)

Der Grad an Professionalität scheint zu hoch gewesen zu sein: Die Rechteinhaber von Star Trek verklagen die Macher von Axanar, einem Fanfilm, der im Star-Trek-Universum spielt. Dessen Produktionsteam hofft weiter auf eine gütige Einigung.

Die Rechteinhaber des Star-Trek-Franchises, Paramount und CBS, verklagen die Produzenten des Fanfilms Axanar wegen Urheberrechtsverletzung. Dies hat zuerst Hollywood Reporter berichtet. Axanar-Produzent Alec Peters hat die Klage mittlerweile in einem Statement auf Facebook bestätigt, die Klageschrift ist im Internet einsehbar.

Anzeige

Die Kanzlei Loeb & Loeb hat demzufolge im Namen von Paramount und CBS Klage wegen mehrerer Urheberrechts- und Markenverletzungen eingereicht. Gegenüber Hollywood Reporter erklären die beiden Studios in einem gemeinsamen Statement: "Die Produzenten von Axanar machen einen Film, den sie selbst als professionellen, unabhängigen Star-Trek-Film bezeichnen. Ihre Aktivitäten verletzen klar unser Urheberrecht, das wir schützen werden."

Produzent ist überrascht

Axanar-Produzent Peters zeigt sich von der Klage überrascht. "Axanar ist ein Fanfilm. Wie andere Fanfilme auch ist Axanar basierend auf einer sehr langen Beziehung zwischen den Fans und den Produktionsstudios [Paramount und CBS, Anmerkung vom Autor] in die Produktionsphase eingetreten", erklärt Peters. "Ich bin enttäuscht, von der Klage aus den Medien erfahren zu haben."

In der Vergangenheit gab es bereits einige Star-Trek-Fanfilme, stellenweise sogar unter Mitwirkung ehemaliger Schauspieler der Serie. Ausschlaggebend für die Klage gegen Axanar dürfte der Grad der Professionalisierung sein: Das Produktionsteam hat per Crowdfunding über eine halbe Million US-Dollar gesammelt, um den Film professionell drehen zu können.

An der Produktion sind zudem auch Personen beteiligt, die bei früheren Star-Trek-Projekten von Paramount und CBS mitgewirkt haben. Im Hinblick auf den Start des neuen offiziellen Star-Trek-Films Beyond im nächsten Jahr sowie einer neuen Serie im Jahr 2017 könnten die beiden Rechteinhaber schlicht einen unabhängigen, professionell aufgezogenen Film vermeiden wollen.

Geschichte spielt vor der ersten Star-Trek-Serie

Axanar spielt 21 Jahre vor dem Zeitpunkt der ersten Star-Trek-Serie mit Captain Kirk. Der Film handelt vom Krieg zwischen der Föderation und dem klingonischen Imperium, im Zentrum der Handlung steht die Figur Gareth von Izar. Wie in anderen Fanprojekten kommen auch in Axanar zahlreiche in den Serien und Filmen von Paramount und CBS vorkommende Rassen vor. Ursprünglich sollten die Dreharbeiten im Januar 2016 beginnen.


eye home zur Startseite
carstenj 05. Jan 2016

Hi, sehr schöne und solide Begründungen. Ich empfinde exakt genauso. Danke dafür. :)

IchBinFanboyVon... 04. Jan 2016

Welche fanbase meint du? Die paar Figuren die noch dabei sind, oder die Millionen die...

XENofACTz 04. Jan 2016

Kung furry ist ein Beispiel für einen per crowdfounding "hoch" Finanzierten Film. Der...

Moe479 03. Jan 2016

jup er hat sich den titel "Zerstörer der Universen" verdient.

Single Density 02. Jan 2016

Axanar ist wirklich super gemacht. In der Tat wird irgendwann der Zeitpunkt kommen (oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  2. Bite AG, Filderstadt
  3. Landkreis Lörrach, Lörrach
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. ab 129,99€
  3. 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: Alle reden von Spielen? Warum?

    ShaddamIV | 00:11

  2. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 25.02. 23:55

  3. Wenn man schon ein eher schlechtes Netz hat...

    DanielDD | 25.02. 23:54

  4. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    pre3 | 25.02. 23:37

  5. Re: Gekauft!

    theFiend | 25.02. 23:31


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel