Abo
  • Services:
Anzeige
Raumschiff USS Enterprise: Leidenschaft für Star Trek
Raumschiff USS Enterprise: Leidenschaft für Star Trek (Bild: Perfect World)

Axanar: Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

Raumschiff USS Enterprise: Leidenschaft für Star Trek
Raumschiff USS Enterprise: Leidenschaft für Star Trek (Bild: Perfect World)

Edel sei das Föderationsmitglied, unziemlichem Tun abhold - und nicht kommerziell: Das Filmunternehmen Paramount/CBS hat wie angekündigt Regeln für Fanfilme aus dem Star-Trek-Universum herausgegeben. Sie enthalten formale wie inhaltliche Vorgaben.

Die Uniform bleibt hochgeschlossen, wer darin steckt keusch und nüchtern: Paramount/CBS hat Richtlinien für Filme aufgestellt. Das US-Filmunternehmen hatte solche Regeln kürzlich angekündigt, als es bekanntgab, den Rechtsstreit mit den Produzenten des Star-Trek-Fanfilms Prelude To Axanar beenden zu wollen.

Anzeige

Mit den Richtlinien wolle das Unternehmen Fans der Science-Fiction-Serie dazu motivieren, selbst kreativ zu werden und eigene Filme zu produzieren, mit denen sie "ihre Leidenschaft für Star Trek" zeigen. Solange die Regeln eingehalten werden, werde CBS/Paramount keinen Einspruch erheben oder dagegen klagen.

Der Film darf nicht Star Trek heißen

Bedingung ist, dass die Filme nicht kommerziell sind. Das schließt ein, dass sie nicht auf DVD oder Blu-ray verbreitet werde dürfen. Sie müssen eine eigene Handlung haben, dürfen also keine Nacherzählung oder Reproduktion einer vorhandenen Star-Trek-Produktion sein. Die Bezeichnung Star Trek darf nicht im Titel auftauchen. Der Untertitel muss aber "Eine Star Trek Fan Produktion" lauten. Schließlich darf der Film nicht länger als 15 Minuten sein, und eine Serie darf zwei Folgen haben.

Neben formalen macht CBS/Paramount auch inhaltliche Vorgaben: So müssen die Produktionen "familienfreundlich und für die öffentliche Vorführung geeignet" sein. Das bedeutet, Captain Kirk muss die Uniform anbehalten und darf keinen Sex haben. Rauchen ist ebenso tabu wie Alkohol und andere Drogen. Sogar von den interstellaren Bösewichtern wird gutes Benehmen erwartet: Schädliche oder illegale Handlungen sowie beleidigende, betrügerische, verleumderische, bedrohliche oder ausfallende Inhalte sind nicht erwünscht.

Klingonisch ist geschützt

CBS/Paramount hatte die Produzenten des Fanfilms Prelude To Axanar Ende vergangenen Jahres verklagt. Diese hätten, argumentierte das Filmunternehmen, mit ihrem Film Marken- und Urheberrecht des Filmunternehmens verletzt. Darunter sei auch die Sprache Klingonisch.

Im Mai erklärte CBS/Paramount dann, das Verfahren einstellen zu wollen. Dafür hatte sich unter anderem Justin Lin eingesetzt, Regisseur des kommenden Star-Trek-Films Star Trek: Beyond und seit langem Fan der Serie. Bis dato läuft das Verfahren aber noch.


eye home zur Startseite
Hotohori 27. Jun 2016

Star Trek Fanfilme gibt es mindestens seit 20 Jahren. Damals bin ich auch selbst über den...

Der Held vom... 26. Jun 2016

Welches Kind und welcher Brunnen sollten das sein? Selbst in diesem - wohlgemerkt...

tingelchen 25. Jun 2016

Was die Uniformen sehen denen aus StarTrek ähnlich... purer Zufall... ehrlich Was die...

robinx999 25. Jun 2016

Wenn es von der Länge abhängt dann ist Sherlock aber auch keine Serie sondern eine...

robinx999 25. Jun 2016

Das Problem ist wohl das Parodien erlaubt sind Satire aber nicht (zumindest nicht nach US...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. mobileX AG, München
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Yakuza Zero PS4 29€ und NHL 17 PS4/XBO 25€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  3. 449,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Wieder mal ein Sinnloser Artikel.

    Phantom | 12:28

  2. Re: Erster!!!

    Phantom | 12:27

  3. Re: Siri und diktieren

    stiGGG | 12:01

  4. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    kazhar | 12:00

  5. AI-Prozessor =

    casual_keks | 11:48


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel