Abo
  • Services:

AWS P3: Amazon packt Nvidias Volta in die Cloud

Wer Machine Learning oder HPC mit den Amazon Web Services nutzen will, bekommt mit den P3-Instanzen drastisch mehr Leistung: Amazon hat diese mit Nvidias Tesla-V100-Beschleunigern für bis zu einem Petaflop an FP16-Geschwindigkeit ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla V100 im SXM2-Formfaktor
Tesla V100 im SXM2-Formfaktor (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Amazon hat eine Erweiterung für die Elastic Compute Cloud (EC2) der Amazon Web Services vorgestellt: Die P3-Instanzen sind für Nutzer gedacht, die auf höchstmögliche Leistung zugreifen möchten. Amazon zufolge sind sie unter anderem für Machine Learning - Training wie Inferencing - oder allgemein für High Performance Computing (HPC) ausgelegt. Verglichen mit den bisherigen P2-Instanzen explodiert die verfügbare Rechenkapazität, da Amazon von Kepler-basierten Nvidia-Beschleunigern auf Volta-Modelle wechselt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Eisenach

Bei den P2-Instanzen von vergangenem Jahr kommen noch alte Tesla K80 auf Dual-Sockel-Boards mit zwei Xeon E5-2686 v4 (Broadwell-EP) mit 16C/32T und bis zu 732 GByte DDR4-Arbeitsspeicher zum Einsatz. Die neuen P3-Instanzen hingegen sind mit Tesla V100 ausgestattet, wenngleich weiterhin mit Xeon E5 und maximal 488 GByte RAM. Hintergrund ist der SXM2-Formfaktor der Tesla-Module, die mehr Platz benötigen als PCIe-Karten. Deshalb gibt es zwar nur 8 statt 16 davon, dafür können die Tesla V100 per proprietärer NV-Link-2.0-Verbindung besonders schnell untereinander kommunizieren.

Die Rechenleistung bei doppelter Genauigkeit (FP64) steigt im Vollausbau von 23 auf 62 Teraflops und bei einfacher Genauigkeit (FP32) von 70 auf 125 Teraflops. Die neuen P3-Instanzen beherrschen aufgrund der Tesla V100 zudem sogenannte Mixed Precision (FP16) in Form ihrer speziellen Tensor-Cores, weshalb hier 960 Teraflops per Matrix-Multiplikation erreicht werden.

Abseits der P3-Instanzen bietet Amazon auch F1-Instanzen mit FPGAs an, die sich für Bild- und Videobearbeitung oder Deep Learning eignen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. bei Caseking kaufen
  3. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /