• IT-Karriere:
  • Services:

AWS, Mozilla, Boeing 737: Sonst noch was?

Was am 01. Oktober 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
AWS, Mozilla, Boeing 737: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

AWS Timestream: Der Cloud-Dienst AWS stellt seine eigene Zeitreihendatenbank Timestream zur Nutzung bereit. Erstmals vorgestellt wurde die Technik vor rund zwei Jahren, nun ist Timestream laut Amazon allgemein verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  2. SWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Baden-Baden

WSL2-Netzwerk an der Firewall vorbei: Der VPN-Anbieter Mullvad weist darauf hin, dass Netzwerkpakete aus dem virtualisierten Linux-Gast unter Umständen an der Host-Firewall vorbei geleitet werden können. Das betreffe auch andere Gastsysteme, etwa Anwendungen in einer Windows-Sandbox oder in einem Docker-Container. Das Team suche nach einer Lösung.

Unfck the Internet: Das Netz sei mittlerweile "ein Ort, an dem sich Falschinformationen, Korruption und Gier breitgemacht haben". Mit der Kampagne Unfck the Internet will Mozilla dies ändern. Mozilla bietet dazu einen Leitfaden, wie dies möglich werden soll.

OpenCL 3.0: Die Khronos Group hat die finale Spezifikation von OpenCL 3.0 veröffentlicht. Ein frühes SDK für die offene Compute-Sprache steht schon bereit.

FAA-Direktor fliegt die Boeing 737: Steve Dickson, Direktor der US-Luftfahrtbehörde FAA, ist die Verkehrsmaschine persönlich geflogen. Anschließend äußerte er sich positiv: "Was ich gesehen habe, hat mir gefallen", sagte Dickson. "Ich hatte das Gefühl, dass mich die Schulung gut darauf vorbereitet hat, mit dem Flugzeug zurechtzukommen." Nach zwei Abstürzen hat die Boeing 737 seit Anfang 2019 Startverbot. Derzeit befindet sich das Flugzeug im Prozess zur Wiederzulassung. Sein Testflug sei allerdings davon unabhängig gewesen, sagte Dickson.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 15,49€
  3. 18,69€

Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /