AWS, Mozilla, Boeing 737: Sonst noch was?

Was am 01. Oktober 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
AWS, Mozilla, Boeing 737: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

AWS Timestream: Der Cloud-Dienst AWS stellt seine eigene Zeitreihendatenbank Timestream zur Nutzung bereit. Erstmals vorgestellt wurde die Technik vor rund zwei Jahren, nun ist Timestream laut Amazon allgemein verfügbar.

Stellenmarkt
  1. IT Auditor (m/w/d)
    Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  2. ERP Specialist (m/w/d)
    Torqeedo GmbH, Gilching (Home-Office möglich)
Detailsuche

WSL2-Netzwerk an der Firewall vorbei: Der VPN-Anbieter Mullvad weist darauf hin, dass Netzwerkpakete aus dem virtualisierten Linux-Gast unter Umständen an der Host-Firewall vorbei geleitet werden können. Das betreffe auch andere Gastsysteme, etwa Anwendungen in einer Windows-Sandbox oder in einem Docker-Container. Das Team suche nach einer Lösung.

Unfck the Internet: Das Netz sei mittlerweile "ein Ort, an dem sich Falschinformationen, Korruption und Gier breitgemacht haben". Mit der Kampagne Unfck the Internet will Mozilla dies ändern. Mozilla bietet dazu einen Leitfaden, wie dies möglich werden soll.

OpenCL 3.0: Die Khronos Group hat die finale Spezifikation von OpenCL 3.0 veröffentlicht. Ein frühes SDK für die offene Compute-Sprache steht schon bereit.

Golem Akademie
  1. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

FAA-Direktor fliegt die Boeing 737: Steve Dickson, Direktor der US-Luftfahrtbehörde FAA, ist die Verkehrsmaschine persönlich geflogen. Anschließend äußerte er sich positiv: "Was ich gesehen habe, hat mir gefallen", sagte Dickson. "Ich hatte das Gefühl, dass mich die Schulung gut darauf vorbereitet hat, mit dem Flugzeug zurechtzukommen." Nach zwei Abstürzen hat die Boeing 737 seit Anfang 2019 Startverbot. Derzeit befindet sich das Flugzeug im Prozess zur Wiederzulassung. Sein Testflug sei allerdings davon unabhängig gewesen, sagte Dickson.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Alle Teams-Nutzer können nun miteinander schreiben

Private Teams-Nutzer und Mitglieder von Organisationen konnten bisher nicht über Teams kommunizieren. Das ändert Microsoft nun.

Microsoft: Alle Teams-Nutzer können nun miteinander schreiben
Artikel
  1. EU-Kommission: Von der Leyens intransparenter Umgang mit SMS
    EU-Kommission
    Von der Leyens intransparenter Umgang mit SMS

    Per SMS soll von der Leyen einen Milliardendeal mit Pfizer ausgehandelt haben. Doch die SMS will sie nicht herausgeben - obwohl sie müsste.

  2. Ebay: Rechner mit sensiblen Daten des Ausländeramtes verkauft
    Ebay
    Rechner mit sensiblen Daten des Ausländeramtes verkauft

    Ein auf Ebay gekaufter Rechner enthielt 33.000 E-Mails des Ausländeramtes Lübeck. Doch das waren längst nicht alle sensiblen Daten.

  3. Mikrofon fürs Elektroauto: Tesla bringt TeslaMic für Karaoke im Auto
    Mikrofon fürs Elektroauto
    Tesla bringt TeslaMic für Karaoke im Auto

    Tesla hat das TeslaMic vorgestellt: Ein Mikrofon für das Elektroauto, mit dem die Insassen Karaoke am Bildschirm spielen können.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u.a. HP Omen 25i 165 Hz 184,90€) • MindStar (u.a. Patriot Viper VPN100 1 TB 99€) • HyperX Streamer Starter Set 67€ • WD BLACK P10 Game Drive 5 TB 111€ • Trust GXT 38 35,99€ • RTX 3080 12GB 1.499€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen [Werbung]
    •  /