• IT-Karriere:
  • Services:

AWS, Medizinnobelpreis, Huawei: Sonst noch was?

Was am 5. Oktober 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
die Kurznews von Golem.de zeigen wichtige Meldungen in aller Kürze
die Kurznews von Golem.de zeigen wichtige Meldungen in aller Kürze (Bild: https://pixy.org/78637//CC0 1.0)

Jetson Nano mit 2 GByte: Nvidia hat eine günstigere Version des Jetson Nano mit 2 GByte statt 4 GByte vorgestellt, der Preis sinkt von 100 US-Dollar auf 60 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. karriere tutor GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich

Medizinnobelpreis verliehen: Zur Eröffnung der Nobelpreiswoche hat das Komitee in Stockholm den Preis für Medizin oder Physiologie verliehen. Geehrt wurden Harvey J. Alter, Michael Houghton und Charles M. Rice für die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus. Das Virus, das durch Blut übertragen wird, kann Leber-Zirrhose und Leberkrebs auslösen. Es stelle "ein weltweites Gesundheitsproblem" dar, begründete das Komitee seine Entscheidung. In dieser Woche werden noch die Preise für Physik, Chemie, Literatur und Frieden bekanntgegeben, am kommenden Montag der für Wirtschaft. Das Preisgeld beträgt jeweils zehn Millionen schwedische Kronen, umgerechnet etwa 950.000 Euro.

Bildschirm aufzeichnen: Das Entwicklerteam der Powertoys sammelt derzeit Feedback für ein neues Tool: Video Gif Capture. Dieses kann den Bildschirminhalt des Windows-10-Desktops aufzeichnen und als Animationsgrafik abspeichern. Auf Github bittet das Microsoft-Team um Feedback.

AWS S3 lokal: AWS hat S3-Instanzen für Outposts freigegeben. Das gab Amazon Web Services in einem Blog-Post bekannt. Damit können Kunden die Storage-Cloud auch auf der eigenen Hardware laufen lassen.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS)
    18.-20. Oktober 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Cyberpunk 2077 ist "gone Gold": Das Entwicklerstudio CD Projekt Red hat eine "Gold"-Version von Cyberpunk 2077 fertiggestellt - gemeint ist die Version, die an die Presswerke geliefert wird. Allerdings wird weiter an dem Spiel gearbeitet. Zur Veröffentlichung am 19. November 2020 wird es so gut wie sicher ein Update geben.

CYBERPUNK 2077 - DAY 1 Standard Edition

Huawei baut in Deutschland eine Redaktion auf: Das geht aus einer Stellenausschreibung hervor, die Welt am Sonntag vorliegt. Demnach sucht das chinesische Unternehmen einen Chefredakteur, der ein Nachrichtenangebot von Huawei leiten soll. Zu den Aufgaben gehöre es, eine "Strategie zur Erstellung von Inhalten" zu formulieren und "qualitativ hochwertige Content-Partner" auszuwählen. Zudem, so heißt es in der Ausschreibung, solle der Chefredakteur in Berlin ein Redaktionsteam aufbauen. Es geht nach Informationen aus dem Unternehmen, die Golem.de vorliegen, offenbar um ein Newsportal für Huawei-Endgerätenutzer.

Amazon Music bietet höhere Qualität: Amazon hat Verträge mit Universal Music sowie Warner Music geschlossen und bietet Tausende weitere Lieder und Alben in Ultra High Definition an. Für das Hören der Musik in der höheren Qualität ist ein Abo von Amazon Music HD erforderlich, das monatlich 14,99 Euro kostet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,29€
  2. 13,49€
  3. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  4. 9,49€

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /