AWS: Amazon senkt Guthaben für gemeinnützige Organisationen

Bislang konnten gemeinnützige Organisationen ein Cloud-Budget von 2.000 US-Dollar erhalten. Nun gibt es nur noch halb so viel.

Artikel veröffentlicht am , Daniel Ziegener
Insgesamt baue man das Programm für Non-Profits aus, sagt das Unternehmen.
Insgesamt baue man das Programm für Non-Profits aus, sagt das Unternehmen. (Bild: Christian Wiediger/Unsplash)

Gemeinnützige Organisationen sind bei IT-Investitionen auf Rabatte oder Spenden angewiesen. Auch Amazon bietet mit dem AWS Nonprofit Credit Program eine Vergünstigung für berechtigte Organisationen an. Die Höhe dieses kostenlos zur Verfügung gestellten Budgets für Amazons Clouddienste wurde nun aber halbiert, wie The Register berichtet.

Stellenmarkt
  1. Java Software Developer (w/m/d) Customer Service
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster, Oberviechtach
  2. Informatiker*in (m/w/d) Schwerpunkt Gesundheitstelematik
    KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
Detailsuche

Sich neu für das Programm bewerbende Organisationen oder solche, bei denen eine Verlängerung ansteht, bekommen nur noch 1.000 statt wie bisher 2.000 US-Dollar pro Jahr zur Verfügung gestellt. Laut The Register wurden einige Organisationen von der kurzfristigen Umstellung überrascht. Sie gingen von der Annahme aus, das Angebot gelte langfristig.

International werden viele Sonderangebote für Non-Profit-Organisationen (NPO) und gemeinnützige Vereine über die Plattform Tech Soup vertrieben. In Deutschland ist das AWS-Guthaben bei Stifter helfen verfügbar. Auch hier greift bereits das auf 1.000 US-Dollar reduzierte Guthaben.

Software-Spenden schaffen Abhängigkeiten

Wie der englische Begriff Non-Profit schon nahelegt, sind diese Unternehmen nicht auf das Erzielen von Profiten ausgerichtet und auf finanzielle Unterstützung, etwa durch Spenden oder staatliche Fördermittel, angewiesen. Viele IT-Unternehmen bieten ihre Software und Dienste in speziellen Programmen zu reduzierten Preisen oder sogar kostenlos an. Für IT-Abteilungen mit begrenzten Budgets ist es mitunter die einzige Möglichkeit, kostspielige Dienste nutzen zu können.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dass Produkte wie Microsoft 365 oder Slack von Non-Profit-Organisationen sogar ohne Bezahlung genutzt werden können, ist nicht nur gut gemeint, sondern führt auch zu einer Abhängigkeit vom jeweiligen Unternehmen. Die Umstellung von Amazon macht das deutlich. NPOs, die sich auf den Amazon-Dienst verlassen haben, müssen ihre Nutzung von AWS nun neu planen - vor allem, wenn ihr Bedarf über dem zur Verfügung gestellten Guthaben lag.

Ein Sprecher der britischen NGO-Plattform Charity Digital erklärte gegenüber The Register, dass Amazon sein Programm geändert habe, um mehr Wohltätigkeitsorganisationen unterstützen zu können. Auch wenn die einzelnen Budgets reduziert würden, sei das gesamte Volumen des Programms gestiegen. AWS hat im Jahr 2021 einen Nettoumsatz von 62 Milliarden US-Dollar gemacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kleba 08. Mär 2022

Auch andere Lizenzen/Subscriptions sind dann deutlich günstiger. MS Dynamics 365 Business...

Lufegrt 08. Mär 2022

Da braucht man auch nur noch 1000¤ um das selbe zu betreiben



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /