Abo
  • Services:
Anzeige
Grafik bei Thinkbox Software
Grafik bei Thinkbox Software (Bild: Thinkbox Software)

AWS: Amazon kauft Thinkbox Software

Grafik bei Thinkbox Software
Grafik bei Thinkbox Software (Bild: Thinkbox Software)

Amazon übernimmt mit Thinkbox Software einen bekannten Anbieter für Render-Management-Tools und weitere Videowerkzeuge. Das Team will erst einmal "weiterarbeiten wie bisher".

Die Amazon-Websparte AWS hat den Anbieter von Render-Management-Tools Thinkbox Software gekauft. Das gab das Unternehmen bekannt. Bisher können die Softwaretools am Rechner installiert oder Cloud-basiert genutzt werden.

Anzeige

Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht. Das Thinkbox-Team erklärte, erst einmal seine Produkte unverändert anzubieten und "weiterzuarbeiten wie bisher". Das Unternehmen wurde 2012 gegründet, die bekanntesten Produkte sind ein Partikelsystem für Autodesk 3ds Max, Maya und Cinema 4D. Deadline ist eine Managementsoftware für Renderfarmen. Thinkbox hat Kunden wie Burrows, DK Studios, Luma Pictures, Milk VFX und Pixomondo.

Zuvor hatte AWS mit Harvest.ai weitere Security Services erworben und den Videokonferenzexperten Biba gekauft. Die Übernahme von einem weiteren Videosoftwareanbieter, Elemental Technologies, kostete 296 Millionen US-Dollar. Elemental Technologies bietet Video Encoding und Transcoding für Multiscreen-Angebote.

Amazon Chime und Biba-Zukauf

Im Februar 2017 stellte Amazon Web Services seinen neuen Kommunikationsdienst Amazon Chime vor. Der Dienst für Video- und Audiokonferenzen unterstützt das Chatten sowie Teilen von Inhalten und Bildschirmen auf Desktopsystemen, iOS- und Android-Geräten. Eine Unterstützung von Windows 10 Mobile gibt es nicht.

Die Nutzung des Konferenzsystems ist für die ersten 30 Tage kostenfrei. 15 US-Dollar im Monat kostet das Pro-Abonnement danach für jeden Nutzer. Dafür gibt es Zugriff auf alle Funktionen von Chime, Konferenzen mit bis zu 100 Teilnehmern, Meeting-URLs oder die Einwahl in eine Konferenz per Telefonnummer.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORDIX AG, Paderborn, Wiesbaden und Köln
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  4. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  2. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  3. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland

  4. Node.js

    Hälfte der NPM-Pakete durch schwache Passwörter verwundbar

  5. E-Mail

    Private Mails von Topmanagern Ziel von Phishing-Kampagne

  6. OLED

    LG entwickelt aufrollbares transparentes 77-Zoll-Display

  7. Vorratsdatenspeicherung

    Bundesnetzagentur prüft Auswirkung der OVG-Entscheidung

  8. Elektronikkonzern

    Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen

  9. Störerhaftung

    SPD warnt vor Scheitern des WLAN-Gesetzes

  10. Ubisoft

    Michel Ancel zeigt Beyond Good and Evil 2



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    redmord | 12:14

  2. Re: Nicht-News?

    wasabi | 12:14

  3. Hey, der Drogendealer wieder...

    zenker_bln | 12:12

  4. Re: Benchmarks auf iOS nicht wirklich aussagekräftig.

    CyberDot | 12:11

  5. Mit 10.14 sind KEXT tot

    /mecki78 | 12:04


  1. 12:04

  2. 12:01

  3. 11:59

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 11:15

  7. 10:56

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel