Abo
  • Services:

AVM: Neuer Fritzbox-Router bietet Hochgeschwindigkeits-WLAN

AVM hat vier neue Fritzbox-Router vorgestellt. Einer davon ermöglicht hohe WLAN-Bandbreiten, auch wenn diese parallel verwendet werden. Zudem gibt AVM einen Ausblick auf eine neue FritzOS-Version.

Artikel veröffentlicht am ,
Fritzbox 4080 und Fritzbox 4020 vorgestellt
Fritzbox 4080 und Fritzbox 4020 vorgestellt (Bild: AVM)

AVM hat auf der Cebit einen sehr leistungsfähigen und einen preisgünstigen Router vorgestellt, zudem einen speziell für IP-basierte Anschlüsse und einen für LTE-Technik. Außerdem hat das Unternehmen ein großes Update für das Betriebssystem FritzOS angekündigt. Der Router Fritzbox 4080 zeichnet sich durch besonders hohe WLAN-Bandbreiten aus. Er unterstützt WLAN AC Wave 2 sowie Multi-User-MIMO. Damit soll er eine WLAN-Bandbreite von bis zu 2,5 GBit/s erreichen. Weil sich die Nettodatenrate bei WLAN-Verbindungen in der Regel halbiert, sollten sich so echte Gigabit-Verbindungen per Funk auch in einiger Entfernung realisieren lassen.

Höhere WLAN-Geschwindigkeit für alle Geräte

Inhalt:
  1. AVM: Neuer Fritzbox-Router bietet Hochgeschwindigkeits-WLAN
  2. Ausblick auf neues FritzOS-Update

Multi-User-MIMO kann in einer 4-x-4-Konfiguration mit vier Antennen sowohl mehrere Datenströme an einen Client als auch an mehrere gleichzeitig senden. Der Router kann so mehr WLAN-Anwendungen zugleich mit bis zu 2,5 GBit/s bedienen. Dabei spielt der verwendete WLAN-Standard keine Rolle. Die maximale Bandbreite erhöht sich mit Wave-2-Clients pro Stream durch die breiteren Kanäle zusätzlich auf 866 MBit/s gegenüber 433 MBit/s beim WLAN-Standard 802.11 ac.

  • Fritzbox 4080 (Bild: AVM)
  • Fritzbox 4080 (Bild: AVM)
  • Links die Fritzbox 4080 und rechts daneben die Fritzbox 4020 (Bild: AVM)
Fritzbox 4080 (Bild: AVM)

Die neue Fritzbox 4080 steckt in einem aufrecht stehenden weißen Gehäuse, es kommt also nicht das übliche Fritzbox-Gehäusedesign zum Einsatz. Der Router funktioniert an Kabel-, DSL- oder Glasfasermodems und hat einen Gigabit-WAN-Port, vier Gigabit-LAN-Ports sowie zwei USB-3.0-Anschlüsse. Außerdem gibt es zwei analoge Telefonanschlüsse, eine DECT-Basisstation sowie einen internen ISDN-Anschluss.

AVM will die Fritzbox 4080 im zweiten Halbjahr 2015 für 250 Euro auf den Markt bringen.

Fritzbox 4020 - der preisgünstige WLAN-Router

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau

Mit der Fritzbox 4020 hat AVM eine besonders preisgünstige Fritzbox auf den Markt gebracht. Sie soll noch im zweiten Quartal 2015 für 60 Euro erscheinen. Dafür bekommt der Käufer einen WLAN-Router für jedes Kabel-, DSL- oder Glasfasermodem, der mit einem WAN-Port, vier LAN-Anschlüssen und einer USB-2.0-Buchse ausgestattet ist. Der Router bietet WLAN nur im 2,4-GHz-Band und verfügt über einen WLAN-Gastzugang.

Ausblick auf neues FritzOS-Update 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  3. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  4. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)

Patrick1983 17. Mär 2015

Genau, das stört mich auch total. Ich versteh auch nicht wieso die nicht auch noch eine...

Patrick1983 17. Mär 2015

Bist du dir einig was du schreibst? Draytek ist besser als AVM aber Draytek ist...

M.P. 17. Mär 2015

Hmm, wenn Du den Artikel gelesen hättest, wüsstest Du, daß in dem Gehäuse der Fritzbox...

Robert_online 17. Mär 2015

das kann man vergessen. Robert

Replay 17. Mär 2015

Ich habe auch zuerst an die Wii gedacht.


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
    TES Blades im Test
    Tolles Tamriel trollt

    In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
    2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

      •  /