Abo
  • Services:
Anzeige
Fritzbox 4080 und Fritzbox 4020 vorgestellt
Fritzbox 4080 und Fritzbox 4020 vorgestellt (Bild: AVM)

Ausblick auf neues FritzOS-Update

Anzeige

Mit der Fritzbox 7430 hat AVM einen Router speziell für IP-basierte Anschlüsse vorgestellt. Sie beherrscht VDSL-Vectoring, bietet WLAN-n im 2,4-GHz-Frequenzband und eine DECT-Basisstation. Zudem sind vier LAN-Anschlüsse, ein analoger Telefonanschluss und ein USB-2.0-Port vorhanden. AVM will die Fritzbox 7430 im zweiten Quartal 2015 für 130 Euro auf den Markt bringen.

  • Fritzbox 4080 (Bild: AVM)
  • Fritzbox 4080 (Bild: AVM)
  • Links die Fritzbox 4080 und rechts daneben die Fritzbox 4020 (Bild: AVM)
Links die Fritzbox 4080 und rechts daneben die Fritzbox 4020 (Bild: AVM)

Als vierten Router hat AVM die Fritzbox 6820 LTE vorgestellt. Die Box verwendet LTE-Technik, um darüber etwa per WLAN viele andere Geräte anzubinden. Dieser Router ist für Nutzer ohne Festnetzanschluss konzipiert und bietet LTE Cat. 4 mit bis zu 150 MBit/s im Downstream und bis zu 50 MBit/s im Upstream. Dabei wird Roaming unterstützt und es gibt Single-Band-WLAN im 2,4-GHz-Bereich. Neben WLAN hat der Router einen LAN-Anschluss. Die Fritzbox 6820 LTE ist für das dritte Quartal 2015 geplant, einen Preis hat der Hersteller noch nicht genannt.

Großes Update für FritzOS geplant

Auf allen vorgestellten Fritzbox-Routern läuft AVMs FritzOS. Das Betriebssystem bietet eine Kindersicherung, einen WLAN-Gastzugang, VPN-Funktionen und NAS-Möglichkeiten. Auf der Cebit 2015 hat AVM einen Ausblick auf ein geplantes, größeres Update gegeben, das im Laufe des Jahres erscheinen soll.

Die neue Version erhält eine verbesserte Heimnetzübersicht, auf der sich alle verbundenen Geräte zentral anzeigen lassen. Ein neuer Assistent soll bei der Umstellung der Festnetztelefonie auf IP-basierte Telefonie helfen. Die Kindersicherung gestattet es, die Surfzeit per Ticket spontan zu verlängern. Der WLAN-Monitor erhält genauere Angaben zum WLAN, so dass Nutzer leichter mögliche Störquellen bemerken sollen.

Mit der neuen Version lassen sich alle im Heimnetzwerk eingebundenen AVM-Produkte von zentraler Stelle mit Updates versorgen. Zudem gibt es mehr Einstellungsmöglichkeiten für AVMs DECT-Telefone.

 AVM: Neuer Fritzbox-Router bietet Hochgeschwindigkeits-WLAN

eye home zur Startseite
Patrick1983 17. Mär 2015

Genau, das stört mich auch total. Ich versteh auch nicht wieso die nicht auch noch eine...

Patrick1983 17. Mär 2015

Bist du dir einig was du schreibst? Draytek ist besser als AVM aber Draytek ist...

M.P. 17. Mär 2015

Hmm, wenn Du den Artikel gelesen hättest, wüsstest Du, daß in dem Gehäuse der Fritzbox...

Robert_online 17. Mär 2015

das kann man vergessen. Robert

Replay 17. Mär 2015

Ich habe auch zuerst an die Wii gedacht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Ratbacher GmbH, Aschaffenburg (Home-Office)
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)

Folgen Sie uns
       


  1. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  2. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  3. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  4. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  5. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad

  6. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  7. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  8. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  9. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  10. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. offenkundig strafbare Inhalte

    jevermann | 10:08

  2. Re: USB wäre sicherer

    Sharra | 10:08

  3. Re: Siri und diktieren

    Trollversteher | 10:07

  4. Re: Mal wieder ...

    S-Talker | 10:07

  5. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    JackIsBlack | 10:06


  1. 09:53

  2. 09:12

  3. 09:10

  4. 08:57

  5. 08:08

  6. 07:46

  7. 06:00

  8. 06:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel