Abo
  • IT-Karriere:

AVM: Intelligente Steckdosen mit Powerline, WLAN und DECT

AVM verbindet mit Fritz Powerline 546E Heimnetz und Smart Home beziehungsweise Powerline mit WLAN und zwei LAN-Anschlüssen. Der Fritz DECT Repeater 230 vergrößert die DECT-Reichweite beim Telefonieren. Beide Geräte sind mit einer intelligenten Steckdose ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,
AVM Fritz!Powerline 546E (r.) und Fritz!DECT Repeater 230 (l.)
AVM Fritz!Powerline 546E (r.) und Fritz!DECT Repeater 230 (l.) (Bild: AVM)

Der neue Powerline-Adapter "Fritz!Powerline 546E" von AVM kombiniert Powerline, WLAN nach 802.11n und zwei Ethernet-Anschlüsse mit einer intelligenten Steckdose. Powerline wird dabei mit maximal 500 MBit/s unterstützt, WLAN mit bis zu 300 MBit/s. Die Benutzeroberfläche des Geräts gibt einen Überblick über das gesamte Powerline-Netzwerk.

  • AVM Fritz!Powerline 546E (r.) und Fritz!DECT Repeater 230 (l.)
AVM Fritz!Powerline 546E (r.) und Fritz!DECT Repeater 230 (l.)
Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach

Über die integrierte Steckdose können angeschlossene Geräte mit bis zu 16 Ampere geschaltet werden. Gleichzeitig wird die Leistungsaufnahme gemessen und aufgezeichnet. Per Firmware-Update sollen sich in Zukunft neue Funktionen einspielen lassen.

Fritz DECT Repeater 230 und Fritz!DECT 230

Darüber hinaus stellt AVM den "Fritz!DECT Repeater 230" auf der Cebit vor. In Verbindung mit einer Fritzbox mit DECT kann der neue Repeater die Reichweite des eigenen DECT-Netzes erweitern. Das Gerät unterstützt HD-Telefonie und verschlüsselt Telefonate abhörsicher.

Der DECT-Repeater 230 unterstützt mehrere Gespräche gleichzeitig, wobei auch mehrere DECT-Repeater an einer DECT-Basis angeschlossen werden können.

Über die integrierte Steckdose können auch hier angeschlossene Geräte mit bis zu 16 Ampere geschaltet und deren Leistungsaufnahme aufgezeichnet werden.

Mit Fritz DECT 230 gibt es zudem eine billigere Variante ohne Repeater-Funktion. Damit wird die intelligente Steckdose über DECT ULE (Ultra-low Energy) in das Heimnetz eingebunden.

Intelligente Steckdose

Die in alle Geräte integrierte Steckdose lässt sich beispielsweise mit Hilfe eines Google-Kalenders steuern. Mit der Astrofunktion lassen sich zudem automatische Schaltungen je nach Sonnenunter- und -aufgang einrichten.

Der Zugriff auf die intelligenten Steckdosen ist mit PC, Telefon, Smartphone und Tablet möglich - auch von unterwegs. Für Smartphones kommt erstmals eine App im HTML5-Format zum Einsatz.

Der Powerline-Adapter Fritz Powerline 546E soll 119 Euro kosten, der Fritz DECT Repeater 230 soll für 89 Euro zu haben sein und Fritz DECT 230 mit DECT ULE soll 49 Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 71,90€ + Versand
  4. 529,00€

Vollhorst 06. Mär 2012

Ich hab mir schon einen RJ45 auf Steckdose-Adapter gelötet. Probier ihn gleich aus...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /