Abo
  • IT-Karriere:

AVM: Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

Routerhersteller wie AVM, Devolo und Lancom wollen auch Zugang zu den bislang weitestgehend abgeschotteten Kabel- und Glasfasernetzen. Ihr Herstellerverbund fordert die Veröffentlichung von Schnittstellenspezifikationen.

Artikel veröffentlicht am ,
Technik bei Unitymedia
Technik bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Der Verbund der Telekommunikations-Endgerätehersteller fordert, dass alle Endnutzer von der wiederhergestellten Endgerätefreiheit profitieren sollen. "Dies gilt insbesondere für die bislang weitestgehend abgeschotteten Kabel- und Glasfasernetze", gab der Verbund am 29. Juli 2016 bekannt. Voraussetzung für eine echte Endgerätefreiheit sei eine gute Zusammenarbeit zwischen Netzbetreibern und Endgeräteherstellern, besonders bei der Veröffentlichung von Schnittstellenspezifikationen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Zu dem Verbund gehören AGFEO (Bielefeld), Auerswald (Cremlingen), AVM (Berlin), Bintec Elmeg (Nürnberg), Buffalo Technologies (Hoofddorp), Devolo (Aachen), D-Link (Eschborn), DrayTek, Univorx (Schönefeld), Gigaset Communications (Düsseldorf), Ikanos Communications (Pfaffenhofen), Individual Computers Jens Schönfeld (Simmerath), Lancom Systems (Würselen), Lantiq Deutschland (Neubiberg), Nextragen (Flensburg), Patton-Inalp Networks (Niederwangen), Snom Technology (Berlin), TDT (Essenbach), Technisat Digital (Daun), Telefonbau Arthur Schwabe (Mönchengladbach), Tiptel.Com (Ratingen) und Viprinet Europe aus Bingen am Rhein.

Wettbewerb um das beste Endgerät

Der Wettbewerb um das beste Endgerät für alle Zugangstechnologien wie DSL, Kabel, Glasfaser und LTE wird laut der Stellungnahme "die Innovationskraft der Branche weiter stärken".

Die freie Routerwahl gilt etwa beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia nur für Neukunden und bei Bestandskunden im Fall einer Vertragsverlängerung. Bei Vodafone Kabel Deutschland gilt die Routerfreiheit "für Neu- und Bestandskunden". Auch Primacom wird es so wie Vodafone halten: Neukunden bekommen die Zugangsdaten sofort, Bestandskunden können sie anfordern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€

rv112 01. Aug 2016

Ihr könnt das EPC3212 von Cisco nehmen. Das schaltet UM bis 200 MBit/s frei.

Jolla 31. Jul 2016

Das Ding hängt hier auch an der Wand. Hat aber keinen Strom und wurde durch http://www...

DaChicken 30. Jul 2016

Du sollst ja auch einen Partner konsultieren wenn Du Bedienungs-Probleme hast und nicht...

Enkhiel 30. Jul 2016

Steht auch so in den FAQs von Unitymedia https://www.unitymedia.de/business...

CallyBre 30. Jul 2016

Nein müssen sie nicht, im Grunde sind die nur verpflichtet Neukunden die Zugangsdaten zu...


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    •  /