Abo
  • IT-Karriere:

AVM: FritzOS-Version 7.10 für Fritzbox 7560 freigegeben

AVM hat die Arbeiten an FritzOS 7.10 für eine weitere Fritzbox abgeschlossen. Es handelt sich um ein älteres Gerät aus dem Jahr 2016, das von dem verbesserten Betriebssystem profitiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Die 7560er bekommt ein größeres Update.
Die 7560er bekommt ein größeres Update. (Bild: AVM)

Nach den Updates für die 7580 und 7590 hat AVM FritzOS 7.10 für die dritte Fritzbox fertiggestellt. Es handelt sich hierbei um das Modell 7560 aus dem Jahr 2016 im klassischen AVM-Design.

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main

Das rund 27 MByte große Update für die 7560 bringt weitgehend die Neuerungen mit sich, die auch schon von den neueren Modellen bekannt sind. Verbesserungen gibt es im Mesh-WLAN und im Roaming zwischen den Mesh-Zellen. Auch die Integration weiterer Smart-Home-Komponenten gehört dazu.

AVM zufolge befindet sich derzeit zudem das 1&1-gebrandete Modell 7362SL in der Laborphase für das neue FritzOS-Betriebssystem, so dass auch eine weitere weit verbreitete Fritzbox dieses Update erhalten wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  4. 169,00€

ML82 23. Apr 2019 / Themenstart

der drölfzig geräte phrenetisch von golem gefeiert, obwohl es doch standard sein sollte...

0xDEADC0DE 19. Apr 2019 / Themenstart

Das spielt alles keine Rolle, da wichtig ist wie der Hersteller das definiert: https...

Vögelchen 19. Apr 2019 / Themenstart

7560 aus dem Jahr 2016... ist das wirklich schon so lange her? Mir kommt es so vor, als...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

    •  /