Abo
  • IT-Karriere:

AVM Fritzfon C6: Neues Dect-Telefon mit deutlich längerer Akkulaufzeit

Der Routerhersteller AVM hat ein neues Fritzfon vorgestellt. Das C6 ist jetzt weiß und hat vor allem eine deutlich verbesserte Akkulaufzeit. Außerdem gibt es ein paar Klingeltöne mehr und es profitiert von FritzOS 7.0.

Artikel veröffentlicht am ,
AVMs neues Fritzfon C6
AVMs neues Fritzfon C6 (Bild: AVM)

AVM hat seine Dect-Telefonserie aktualisiert. Das Fritzfon C6 ist im Unterschied zum Vorgänger vor allem Produktpflege. Eine Änderung ist allerdings recht deutlich: Bei gleichem Gewicht konnte AVM den Akku von 2,8 Wattstunden auf 3,7 Wattstunden erhöhen. Als Resultat steigt die Akkulaufzeit um mehr als die Hälfte von 10 Stunden auf 16 Stunden. Die Standby-Zeit steigt etwas weniger stark an. Hier sind es zwölf statt vorher acht Tage. Da sich die Ladezeit des Fritzfon nicht ändert, nimmt das Gerät etwas mehr Leistung beim Ladevorgang auf, der weiterhin bei sechs Stunden liegt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin-Tempelhof
  2. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr

Weitere Änderungen betreffen die Software, sofern FritzOS 7 bei der Gegenstelle zum Einsatz kommt. Dann gibt es fünf verschiedene Klingeltöne sowie die Anzeige von Orts- und Ländernamen im Display bei Telefonaten.

Der Rest ändert sich nicht. Das Fritzfon funkt wie gehabt per Dect-Funk und schafft in Gebäuden damit bis zu 40 Meter Reichweite. Die Dect-Smart-Home-Geräte lassen sich auch steuern. Das Farbdisplay bleibt bei 240 x 320 Pixeln (180 DPI, 2,2 Zoll). Viel lässt sich also nicht darstellen. Die von AVM im Pressebild gezeigte Bildschärfe erreicht das Gerät freilich nicht.

Laut AVM ist das Fritzfon C6 schon in der Auslieferung. Als Preis werden rund 80 Euro angegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€

drvsouth 06. Sep 2019 / Themenstart

Ich kauf die AVM Geräte nicht, weil sie hässlich sind wie die Nacht. Wie billigster...

drvsouth 06. Sep 2019 / Themenstart

Ich telefoniere in der Regel abends nach der Arbeit. Da ist das Smartphone dann schon...

drvsouth 06. Sep 2019 / Themenstart

Silber ist halt voll die Renterfarbe. Wer will sich das noch antun? Ist doch schon 20...

Qbit42 05. Sep 2019 / Themenstart

31¤? Wo das denn? Das wäre ein super Angebot, bei dem ich auch gleich zugreifen würde...

niemandhier 05. Sep 2019 / Themenstart

Dann soll die Fritz Box halt beim skalieren helfen, wenn man etwas programmiert das auf...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
    How to von Randall Munroe
    Alltagshilfen für die Nerd-Seele

    "Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
    Eine Rezension von Sebastian Grüner


      5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
      5G-Antenne in Berlin ausprobiert
      Zu schnell, um nützlich zu sein

      Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
      Von Achim Sawall und Martin Wolf

      1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
      2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
      3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

        •  /