Abo
  • Services:

AVM: Fritzboxen mit LTE und Telefonie-Unterstützung

AVM stellt auf der Cebit zwei neue Fritzboxen für den schnellen Datenfunk LTE vor. Der Festnetzanschluss kann komplett entfallen, da Telefonieren über LTE (Voice over LTE) mit den Geräten möglich ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Fritzboxen mit LTE
Fritzboxen mit LTE (Bild: AVM)

Die neuen Fritzboxen 6842 LTE und 6810 LTE mit AVMs neuem Vertikaldesign unterscheiden sich in ihrer LTE-Ausstattung sowie den Netzwerk- und Telefoniefunktionen. Das Spitzenmodell 6842 LTE ist mit einem LTE-Modem für die Frequenzbänder 800 MHz, 1.800 MHz und 2.600 MHz ausgestattet, während die 6810 LTE nur auf 800 MHz und 2.600 MHz funken kann. Theoretisch sind mit den Modems im Downstream Übertragungsraten bis zu 100 MBit/s und im Upstream bis zu 50 MBit/s möglich.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. vwd - Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH, Rimpar, Kaiserslautern, Frankfurt

Außerdem ist nur das aufwendigere Modell mit Gigabit-Ethernet und drei Fast-Ethernet-Ports ausgestattet, während beim kleineren 6810 LTE nur ein einziger Fast-Ethernet-Port verbaut wurde. In beiden Routern sind ein DECT-Modul für bis zu sechs Endgeräte sowie ein Anrufbeantworter zu finden. Wer hingegen einen Medienserver, einen USB-Anschluss für Drucker und Speichermedien und einen UMTS-Stick benötigt und das LTE-Modem mit einer Außenantenne betreiben will, kommt um die Fritzbox 6842 LTE nicht herum.

Die "Fritz!Box 6810" soll im Laufe des zweiten Quartals, die "Fritz!Box 6842" im Laufe des dritten Quartals 2012 erhältlich sein. Preise hat AVM bislang nicht genannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Andreas2k 06. Mär 2012

ich glaube in Deutschland gibt es noch viel Landbevölkerung die auf Breitband verzichten...

ozelot012 06. Mär 2012

aber schön ist sie nicht, warum nicht so wie bei Apple? http://www.applegazette.com/wp...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /