Abo
  • IT-Karriere:

AVM: Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

Auf den kommenden großen IT-Messen MWC und Cebit werden Fritzboxen mit neuester Technik gezeigt. Doch Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 müssen erst einmal in den Netzen zum Einsatz kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Fritzboxen
Neue Fritzboxen (Bild: AVM)

Drei neue Router wird AVM auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona und danach auf der Cebit ausstellen. Das gab das Berliner Unternehmen am 11. Februar 2016 bekannt. Die Fritzbox 7581 unterstützt Supervectoring VDSL 35b und Bonding von mehreren DSL-Leitungen. Die Fritzbox 7582 beherrscht Supervectoring 35b und G.fast. Die Fritzbox 7580 ist eine Erweiterung der schon vor einem Jahr angekündigten Fritzbox 4080, sie erscheint im zweiten Quartal 2016.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Mannheim (Home-Office möglich)
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Hamburg, Hannover, Köln (Home-Office)

Laut der Deutschen Telekom ist durch Supervectoring eine Datenübertragungsrate von bis zu 250 MBit/s möglich. Die Telekom wird auch G.fast einführen. Der genaue Zeitpunkt steht noch nicht fest, nach aktuellem Stand werde es im Jahr 2018 passieren, so das Unternehmen. Bis zu 150 MBit/s würden bei 250 Metern erreicht, bis zu 500 MBit/s bei 100 Metern und bis zu 1 GBit/s unter 100 Metern.

Die Fritzbox 4040 ist eine Weiterentwicklung der Fritzbox 4020 ohne Modem. Die einfache Fritzbox 4020 beherrschte kein Dual-Band-WLAN. Drahtlose Übertragungen waren nur im 2,4-GHz-Band möglich, das aber immerhin mit 450 MBit/s (802.11n, 3x3). Die Fritzbox 4040 bietet nun Dual WLAN AC und N und Gigabit-Ethernet.

Fritzbox 6590 Cable

Die Fritzbox 6590 Cable wird noch Docsis 3.0 unterstützen. Auf dem MWC wird AVM auch Docsis 3.1 zeigen. Die Fritzbox 6590 Cable bietet 32-x-8-Kanalbündelung und WLAN mit 4x4 Dualband in 2,4 GHz und 4x4 in 5 GHz nach 802.11ac Wave 2 sowie Multi-User-MIMO-Technologie (Multiple Input Multiple Output) mit theoretischen Datenraten von bis zu 1,7 GBit/s im Downstream und 240 MBit/s im Upstream. AVM zeigte den Router bereits auf der Branchenmesse Anga Com im Sommer 2015 in Köln.

4x4 bei WLAN N mit bis zu 800 MBit/s sowie 4x4 bei WLAN AC Wave 2 mit Multi-User MIMO mit bis zu 1.733 MBit/s sollen beim Streaming über WLAN eine gute Leistung bringen.

Die neue Spezifikation Docsis 3.1 soll Datenraten von mehr als 10 GBit/s im Downstream und über 1 GBit/s im Upstream ermöglichen. Vodafone Kabel will in diesem Jahr die Datenübertragungsrate im Festnetz stark ausbauen. "Im Vodafone Kabel beginnt Vodafone 2016 mit dem Ausbau von 500 MBit/s an ausgewählten Standorten - und wird im gleichen Jahr auch die ersten Gigabitgeschwindigkeiten zeigen."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 19,99€
  2. 15,99€
  3. 3,40€
  4. 4,99€

hausdi 16. Feb 2016

Ist ja schön wenn die vor einem Jahr angekündigte 4080 bereits eine Erweiterung in Form...

Ovaron 12. Feb 2016

Zitat des Herstellers: "Vigor130 kombiniert sichere Router-Funktionen mit einem...

robinx999 12. Feb 2016

Wenn man eine Fritzbox ohne Telefonanlage nutzt kann man aber nicht mehr das Smartphone...

triplekiller 12. Feb 2016

Das ist zwar ein Anfängerfehler, aber Mut zur Lücke! Ich zahle für DSL 25 und rufe alle 2...

sneaker 12. Feb 2016

So stark unterscheiden sich die Boxen nicht. Die 7490, 7362, 7360, 7430, 3370, 3390...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

    •  /