• IT-Karriere:
  • Services:

AVM: Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

Auf den kommenden großen IT-Messen MWC und Cebit werden Fritzboxen mit neuester Technik gezeigt. Doch Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 müssen erst einmal in den Netzen zum Einsatz kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Fritzboxen
Neue Fritzboxen (Bild: AVM)

Drei neue Router wird AVM auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona und danach auf der Cebit ausstellen. Das gab das Berliner Unternehmen am 11. Februar 2016 bekannt. Die Fritzbox 7581 unterstützt Supervectoring VDSL 35b und Bonding von mehreren DSL-Leitungen. Die Fritzbox 7582 beherrscht Supervectoring 35b und G.fast. Die Fritzbox 7580 ist eine Erweiterung der schon vor einem Jahr angekündigten Fritzbox 4080, sie erscheint im zweiten Quartal 2016.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, München

Laut der Deutschen Telekom ist durch Supervectoring eine Datenübertragungsrate von bis zu 250 MBit/s möglich. Die Telekom wird auch G.fast einführen. Der genaue Zeitpunkt steht noch nicht fest, nach aktuellem Stand werde es im Jahr 2018 passieren, so das Unternehmen. Bis zu 150 MBit/s würden bei 250 Metern erreicht, bis zu 500 MBit/s bei 100 Metern und bis zu 1 GBit/s unter 100 Metern.

Die Fritzbox 4040 ist eine Weiterentwicklung der Fritzbox 4020 ohne Modem. Die einfache Fritzbox 4020 beherrschte kein Dual-Band-WLAN. Drahtlose Übertragungen waren nur im 2,4-GHz-Band möglich, das aber immerhin mit 450 MBit/s (802.11n, 3x3). Die Fritzbox 4040 bietet nun Dual WLAN AC und N und Gigabit-Ethernet.

Fritzbox 6590 Cable

Die Fritzbox 6590 Cable wird noch Docsis 3.0 unterstützen. Auf dem MWC wird AVM auch Docsis 3.1 zeigen. Die Fritzbox 6590 Cable bietet 32-x-8-Kanalbündelung und WLAN mit 4x4 Dualband in 2,4 GHz und 4x4 in 5 GHz nach 802.11ac Wave 2 sowie Multi-User-MIMO-Technologie (Multiple Input Multiple Output) mit theoretischen Datenraten von bis zu 1,7 GBit/s im Downstream und 240 MBit/s im Upstream. AVM zeigte den Router bereits auf der Branchenmesse Anga Com im Sommer 2015 in Köln.

4x4 bei WLAN N mit bis zu 800 MBit/s sowie 4x4 bei WLAN AC Wave 2 mit Multi-User MIMO mit bis zu 1.733 MBit/s sollen beim Streaming über WLAN eine gute Leistung bringen.

Die neue Spezifikation Docsis 3.1 soll Datenraten von mehr als 10 GBit/s im Downstream und über 1 GBit/s im Upstream ermöglichen. Vodafone Kabel will in diesem Jahr die Datenübertragungsrate im Festnetz stark ausbauen. "Im Vodafone Kabel beginnt Vodafone 2016 mit dem Ausbau von 500 MBit/s an ausgewählten Standorten - und wird im gleichen Jahr auch die ersten Gigabitgeschwindigkeiten zeigen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  3. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)

hausdi 16. Feb 2016

Ist ja schön wenn die vor einem Jahr angekündigte 4080 bereits eine Erweiterung in Form...

Ovaron 12. Feb 2016

Zitat des Herstellers: "Vigor130 kombiniert sichere Router-Funktionen mit einem...

robinx999 12. Feb 2016

Wenn man eine Fritzbox ohne Telefonanlage nutzt kann man aber nicht mehr das Smartphone...

triplekiller 12. Feb 2016

Das ist zwar ein Anfängerfehler, aber Mut zur Lücke! Ich zahle für DSL 25 und rufe alle 2...

sneaker 12. Feb 2016

So stark unterscheiden sich die Boxen nicht. Die 7490, 7362, 7360, 7430, 3370, 3390...


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

    •  /