AVM: Fritzbox 6850 5G kommt doch noch

Die Fritzbox 6850 5G mit integriertem 5G-Modem ist nicht im Jahr 2019 verloren gegangen. AVM bestätigt, dass der Router bald kommen wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Fritzbox 6850 kommt im Frühling 2021.
Die Fritzbox 6850 kommt im Frühling 2021. (Bild: AVM/Montage: Golem.de)

Bereits im September 2019 hatte AVM die Fritzbox 6850 5G vorgestellt, sie sollte im ersten Quartal 2020 verfügbar sein. Zu dieser Zeit wäre sie einer der ersten Router mit integriertem 5G-Modem gewesen. Allerdings ist das Produkt auch Anfang 2021 noch nicht erschienen. Das liegt laut AVM auch an der derzeitigen Entwicklung des deutschen 5G-Netzes, welches noch immer ausgebaut wird. "Der 5G-Ausbau in Europa hat sich 2020 insge­samt verzö­gert, inklusive tech­nischer Anpas­sungen", schreibt AVM dem Onlinemagazin Teltarif.de.

Stellenmarkt
  1. Credit Risk Manager (m/w/d)
    Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG, Michelstadt
  2. Data Engineer (m/w/d) Big Data / Azure / Power BI
    Poppe + Potthoff GmbH, Werther (Westfalen)
Detailsuche

"Um den Anwen­dern einer Fritz!Box 6850 5G eine deut­lich verbes­serte Kompa­tibi­lität zu den 5G-NSA-Netzen und damit letzt­lich auch eine höhere Lang­lebig­keit des Produktes insge­samt zu bieten, erfolgt der Markt­start daher voraus­sicht­lich erst im Früh­jahr dieses Jahres", schreibt AVM. 5G NSA (Non Stand Alone) ist der 5G-Modus der neuen Technik, der auf eine existierende LTE-Infrastruktur setzt. Die meisten modernen 5G-Endgeräte sind mit diesem Modus kompatibel.

Qualcomm-Modem auch mit 4G und 3G kompatibel

Die Fritzbox 6850 5G wird ein ebensolches Modem verwenden, um eine Internetverbindung für den stationären Gebrauch herzustellen. Allerdings unterstützt das Qualcomm X55, das ursprünglich im Produkt geplant war, auch 4G- und 3G-Frequenzen. Deshalb würde ein Release des Routers auch jetzt schon Nachteile haben. Übrigens gibt es auch das Qualcomm X65, welches das im Jahr 2019 angekündigte Modem ablöst. Es ist möglich, dass durch Engpässe bei der Produktion ab dem Jahr 2020 zudem Bauteile für die Fritzbox 6850 5G knapp waren.

AVM FRITZ!Box 6850 (LTE-Modem, bis zu 150 MBit/s, WLAN AC+N bis 866 MBit/s (5 GHz) und 400 MBit/s (2,4 GHz), 4 x Gigabit-LAN, 1x USB 3.0)

Der Router basiert auf der herkömmlichen Fritzbox 6850, die es auch als LTE-Version gibt. Das System integriert einen 4-Port-Gigabit-Ethernet-Switch und ein Wi-Fi-5-Modul mit LTE-Cat4-Modem und 4x4-MIMO. Das vorinstallierte FritzOS bietet Kompatibilität zu Fritz-Dect-Sensoren, WLAN-Gastzugängen und anderen Funktionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kernash 07. Jun 2021

Bis wann dauern Frühjahre normalerweise?

FlashBFE 16. Feb 2021

+1

Jackjan70 16. Feb 2021

Vor 6 tagen habe ich AVM noch auf Instagram geschrieben, wann denn die 6850 5G endlich...

schnedan 16. Feb 2021

Man kann die Fritzbox darauf konfigurieren die Daten eines Hotspots zu konsumieren...

ikhaya 16. Feb 2021

Weniger verschiedene Modelle die mit Steckmodulen für die jeweilige Anschlusstechnik fit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CMOS-Batterie
Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
Artikel
  1. Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
    Microsoft
    Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

    Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /