• IT-Karriere:
  • Services:

AVM Fritzbox 5530 Fiber: Eine Fritzbox für Glasfaseranschlüsse und Wi-Fi 6

Die Fritzbox 5530 Fiber wurde schon 2019 vorgestellt. Jetzt kann das Gerät mit SFP-Buchse und Wi-Fi-6-Modul gekauft werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Fritzbox 5530 Fiber integriert einen SFP-Anschluss.
Die Fritzbox 5530 Fiber integriert einen SFP-Anschluss. (Bild: AVM)

AVM hat ein weiteres Kombigerät mit Router und integriertem Switch vorgestellt. Die Fritzbox 5530 Fiber ist für den Betrieb an einem Glasfaseranschluss gedacht und soll zugleich nicht allzu viel Geld kosten. Für diesen Zweck hat das Gerät einen SFP-Anschluss verbaut. Die 5530 Fiber unterstützt Standards wie GPON, AON, XG-PON und XGS-PON. Vorgestellt wurde das Produkt bereits auf der Elektronikmesse IFA 2019 in Berlin. Jetzt bringt AVM es auf den Markt.

Stellenmarkt
  1. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  2. MVV Energie AG, Mannheim

Das Gerät soll mit den Anschlüssen diverser Anbieter kompatibel sein. Neben der Deutschen Telekom werden etwa Envia Tel, Netcologne, Netkom Wemacom und weitere Netzbetreiber auf städtischer oder regionaler Ebene erwähnt. Jeweils ein Modul für AON- und ein GPON liegt bei.

Da ein Glasfasermodul direkt in die Fritzbox eingebaut ist, verzichtet das System auf einen WAN-Anschluss, der für externe Glasfasermodems - etwa von der Deutschen Telekom - gedacht ist. Allerdings gibt es einen 2,5-Gbit/s-LAN-Anschluss, an den beispielsweise ein Netzwerkspeicher angeschlossen werden kann. Dazu kommen zwei Gigabit-Ethernet-Ports - alle drei Buchsen sind mit RJ45-Steckplatz ausgestattet.

Dritte Fritzbox mit Wi-Fi 6

Die Fritzbox 5530 Fiber ist wie andere AVM-Geräte auch ein WLAN-Gateway. Das Gerät funkt nativ per 2x2-Wi-Fi 6 (802.11 ax). Der aktuelle WLAN-Standard ist noch recht wenig verbreitet bei AVM-Produkten. So ist etwa die vor Kurzem angekündigte Fritzbox 7530 AX dafür geeignet. Die 5530 Fiber kann auch als Dect-Station genutzt werden, um etwa drahtlose Festnetztelefone oder die eigenen Smarthome-Sensoren zu betreiben. Die Fritzbox kann maximal sechs Dect-Geräte verwalten. Auch ein Analoganschluss ist noch vorhanden. Daran kann ein Fax oder Festnetztelefon angeschlossen werden.

Die Fritzbox 5530 ist das erste Modell von zweien, die auf der IFA 2019 angekündigt wurden. Zur Fritzbox 5550 Fiber hat sich AVM bisher nicht weiter geäußert. Diese soll auch den DSL-Standard G.fast unterstützen. Bis dahin können Interessenten die vorgestellte 5530 Fiber nutzen. Die kostet 170 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 16GB für 719€)
  2. gratis (bis 10.11., 17 Uhr)
  3. (u. a. Sandisk Ultra PCIe-SSD 1TB für 88,46€, Seagate IronWolf 4TB HDD für 104,33€, Seagate...
  4. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 Ti Phoenix GS für 619€, MSI GeForce RTX 3080 SUPRIM X 10G für...

RxyzrYT 18. Nov 2020 / Themenstart

Sagen wir mal so die Deutsche Glasfaser jetzt mit Inexio zusammen haben alleine mehr als...

RxyzrYT 18. Nov 2020 / Themenstart

Ja du hast da schon recht, trotzdem hat AVM schon immer All-In-One Lösungen gebracht und...

Telecom... 18. Nov 2020 / Themenstart

Und 3xxx DSL ohne VoIP/Telefonie. Ist aber auch tot, weil es ja keine POTS/ISDN...

RxyzrYT 18. Nov 2020 / Themenstart

Der Preis von 169 Euro ist für Wifi 6 + 2,5Gbit komplett angemessen. Vorher gab es nur...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    •  /