AVM: Fritz OS nun für zehn Fritzbox-Modelle erhältlich

AVMs bietet das Fritz OS nun für zehn seiner Fritzbox-Router-Modelle. Damit stehen auch deren Nutzern nun mehr WLAN- und Telefoniefunktionen sowie der Personal-Cloud-Dienst MyFritz zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,
AVMs Fritz OS bringt unter anderem MyFritz auf mehr Fritzboxen.
AVMs Fritz OS bringt unter anderem MyFritz auf mehr Fritzboxen. (Bild: AVM)

Die neue Firmwaregeneration Fritz OS 5.2x gibt es nun auch für die "Fritz!Box"-Modelle 7360, 7330, 7320, 7312, 7270, 7240, 6360 Cable, 3370 und 3270. Zuvor bot AVM sie nur für die Fritzbox 7390 an.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter / Fachinformatiker (m/w/d) First-Level-Support
    RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen (Raum Pforzheim/Karlsruhe)
  2. Fronted Developer (React) (m/w/d)
    codestryke GmbH, München
Detailsuche

Mit Fritz OS führte AVM unter anderem den kostenlosen Dienst MyFritz ein, mit dem von einer als NAS genutzten Fritzbox persönliche Daten wie Dokumente, Fotos und Musik verschlüsselt über das Internet abgerufen werden können. Das ist auch mit Smartphones und Tablets möglich. Über MyFritz kann auch eingesehen werden, ob Anrufe verpasst wurden und ob Sprachnachrichten eingegangen sind.

  • Fritz OS und MyFritz gibt es nun nicht mehr nur für die Fritzbox 7390 (Bild: AVM)
Fritz OS und MyFritz gibt es nun nicht mehr nur für die Fritzbox 7390 (Bild: AVM)

Über verpasste Anrufe und Nachrichten auf dem internen Fritzbox-Anrufbeantworter kann Fritz OS auch per E-Mail informieren. Weitere Funktionen sind eine Synchronisierung des Fritzbox-Telefonbuchs mit Onlinetelefonbüchern bei Google, GMX und web.de.

Mit Wake on LAN über das Internet können PC, NAS oder Server automatisch aus dem Standby geholt werden. Besuchern bieten Fritzboxen ab Fritz OS nicht mehr nur einen WLAN-, sondern auch einen LAN-Gastzugang zum Internet - abgeschottet vom Heimnetz.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Falls der eigene Internetzugang einmal ausgefallen ist, können Fritzbox-Nutzer auch die Internetverbindung eines beliebigen anderen WLAN-Routers über WLAN mitnutzen. Über die Qualität des Internetzugangs führt Fritz OS eine Statistik, Anwender können täglich oder wöchentlich einen grafischen Überblick über Datenraten erhalten.

Die neue Firmware Fritz OS 5.2x steht für die oben genannten Fritzboxen nun über die Updatefunktion ("Firmware aktualisieren") der im Heimnetz unter fritz.box zu erreichenden Webbenutzeroberfläche zur Verfügung. Für die 6360 Cable gilt das nicht, hier muss darauf gewartet werden, dass der jeweilige Kabelnetzbetreiber die neue Firmware einspielt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


elgooG 04. Jun 2012

Für mich nicht. Ist wieder mal so eine typische Fritz-Lösung. Wenn das funktioniert...

elgooG 04. Jun 2012

Ist unter Internet/Zugangsdaten/Anbieter-Dienste versteckt. Ist dort ein Häckchen, kann...

McFly 03. Jun 2012

Kommen die neueren Modelle besser zu recht, mit langen Telefonleitungen, Meine 7170 war...

Accolade 01. Jun 2012

Klar, irgendwann ist halt schluss. Die Hardware ist an die neue Anforderung nicht mehr...

tomacco 01. Jun 2012

Was ich überhauot nicht schlimm finde, denn die letzte Firmware ist einfach super, im...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /