• IT-Karriere:
  • Services:

AVM, Call of Duty: Sonst noch was?

Was am 7. Oktober 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
"Sonst noch was?" ist das Kurznewsformat von Golem.de.
"Sonst noch was?" ist das Kurznewsformat von Golem.de. (Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

FritzOS 7.22 kommt: AVM hat die neue Version FritzOS 7.22 für die Fritzbox 6660 Cable als erstes Produkt veröffentlicht. Diese erhält WPA-3-Unterstützung und Mesh-Steering. Auch wurden einige andere Leistungsverbesserungen vorgenommen. AVM stellt die Patch-Neuerungen in einem Update-Post bereit.

Stellenmarkt
  1. Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück,Markt
  2. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

Systemanforderungen für Beta von Call of Duty: Am 8. Oktober 2020 startet die Beta des nächsten Call of Duty auf der PS4, etwas später dürfen auch Besitzer einer Xbox One und eines Windows-PCs probespielen. Die offiziellen Systemanforderungen sind nun direkt auf der offiziellen Webseite zu finden - sie gelten aber nur für die Beta-Version.

Nachgemachter Whisky: Das US-Unternehmen Bespoken Spirits hat eine Technik entwickelt, um hochwertige Spirituosen wie Whisky oder Rum in kurzer Zeit herzustellen. Dazu wird ein Destillat einige Tage lang unter Druck einer Art Mikrostäben aus verschiedenen Holzarten ausgesetzt. Der Effekt soll dem der Fassreifung, die beim schottischen Whisky mindestens drei Jahre dauern muss, gleichkommen. Bespoken Spirits habe mit seinen Produkten schon einige Erfolge bei Wettbewerben mit Blindverkostungen erzielt, berichtet die britische Tageszeitung Financial Times.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 33,99€

Folgen Sie uns
       


    •  /