AVM, Call of Duty: Sonst noch was?

Was am 7. Oktober 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
"Sonst noch was?" ist das Kurznewsformat von Golem.de.
"Sonst noch was?" ist das Kurznewsformat von Golem.de. (Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

FritzOS 7.22 kommt: AVM hat die neue Version FritzOS 7.22 für die Fritzbox 6660 Cable als erstes Produkt veröffentlicht. Diese erhält WPA-3-Unterstützung und Mesh-Steering. Auch wurden einige andere Leistungsverbesserungen vorgenommen. AVM stellt die Patch-Neuerungen in einem Update-Post bereit.

Stellenmarkt
  1. Test Analyst / Software Test Engineer (m/w/d)
    GK Software SE, Berlin, Chemnitz, Jena, Schöneck, Sankt Ingbert
  2. Support-Specialist (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Hamburg
Detailsuche

Systemanforderungen für Beta von Call of Duty: Am 8. Oktober 2020 startet die Beta des nächsten Call of Duty auf der PS4, etwas später dürfen auch Besitzer einer Xbox One und eines Windows-PCs probespielen. Die offiziellen Systemanforderungen sind nun direkt auf der offiziellen Webseite zu finden - sie gelten aber nur für die Beta-Version.

Nachgemachter Whisky: Das US-Unternehmen Bespoken Spirits hat eine Technik entwickelt, um hochwertige Spirituosen wie Whisky oder Rum in kurzer Zeit herzustellen. Dazu wird ein Destillat einige Tage lang unter Druck einer Art Mikrostäben aus verschiedenen Holzarten ausgesetzt. Der Effekt soll dem der Fassreifung, die beim schottischen Whisky mindestens drei Jahre dauern muss, gleichkommen. Bespoken Spirits habe mit seinen Produkten schon einige Erfolge bei Wettbewerben mit Blindverkostungen erzielt, berichtet die britische Tageszeitung Financial Times.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /