• IT-Karriere:
  • Services:

Avid: Corel kauft Pinnacle Studio

Corel übernimmt die Einsteigersoftware Pinnacle Studio und weitere Produkte von Avid Technology. Corel will die Software in seine Digital-Media-Sparte integrieren, zu der auch Paintshop Pro, WinDVD und die Roxio-Produktlinien gehören.

Artikel veröffentlicht am ,
Corel-Chef Tom Berquist
Corel-Chef Tom Berquist (Bild: Corel)

Corel hat Pinnacle Studio, Avid Studio und weitere Produkte von Avid Technology gekauft. Das gab das kanadische Softwareunternehmen am 2. Juli 2012 bekannt. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster

Corel kauft die Videobearbeitung Pinnacle Studio, Avid Studio, Avido Studio for iPad und die Dazzle-Video-Hardwareprodukte. Es handelt sich hauptsächlich um Software für Einsteiger.

Matt DiMaria, Executive Vice President und General Manager der Digital-Media-Sparte bei Corel, sagte, dass das Unternehmen nun mit Pinnacle Studio und Corel Videostudio über ein breites Angebot für den Bereich der Videobearbeitung für Endnutzer verfüge. Videostudio hatte Corel im Jahr 2006 von der taiwanischen Firma Ulead Systems übernommen.

Als Teil der Übernahme von Pinnacle Studio wechselt auch das Kernteam der Softwareentwickler zu Corel, um künftig in der Corel-Sparte Digital Media Group zu arbeiten, in der auch Paintshop Pro, WinDVD und die Roxio-Produktlinien weiterentwickelt werden. Corel besitzt seit Mai 2006 auch die Datenkompressionssoftware Winzip.

Avid ist ein US-Unternehmen, das 1987 gegründet wurde. Avid kaufte Pinnacle Systems im Jahr 2005 für 462 Millionen US-Dollar. Verkauft werde auch eine Reihe von Audioprodukten, darunter Tastaturen, Controller, Lautsprecher und andere Produkte der Marke M-Audio an Inmusic. Durch die Verkäufe wechselten Mitarbeiter zu Corel und Inmusic. Avid hat 1.787 Beschäftigte und kündigte an, die Zahl der Arbeitskräfte durch Entlassungen und Übergänge um 20 Prozent zu reduzieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 11,99€
  3. 2,49€
  4. (-58%) 16,99€

Lala Satalin... 03. Jul 2012

Corel ist doch nur noch eine Captial Holding... Mehr nicht... Entwickelt wird da so oder...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    •  /