Abo
  • Services:
Anzeige
Der Glyph-Prototyp von der CES 2014
Der Glyph-Prototyp von der CES 2014 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Avegant Glyph Eine Viertelmillion in vier Stunden

Der Hybrid aus Head Mounted Display und Headset, das Avegant Glyph, hat in weniger als vier Stunden über 250.000 US-Dollar per Kickstarter-Kampagne erzielt, eine halbe Million ist greifbar nahe. Avegant möchte das Glyph im Dezember 2014 ausliefern.

Anzeige

Die gestern gestartete Kickstarter-Kampagne für das Avegant Glyph hat das gesetzte Ziel von 250.000 US-Dollar deutlich überschritten: "Wir haben die Kampagne heute um 10 Uhr morgens gestartet und nach nicht einmal vier Stunden wurde die erhoffte Summe erreicht", sagte Firmengründer Edward Tang Golem.de in der Nacht zu Donnerstag. Ende 2014 soll das Glyph an die Unterstützer gesandt werden.

Der Hybrid aus Head Mounted Display und Headset kann in zwei Modi genutzt werden: einerseits als reiner Kopfhörer, der sein Audiosignal über MHL oder Klinke erhält, und andererseits als Datenbrille mit Ton. Das Bild wird ebenfalls per MHL oder per HDMI zugespielt und mit 720p-Auflösung auf die Netzhaut projiziert. Avegant nennt dies Virtual Retinal Display.

Rund 2 Millionen winzige Spiegel leiten das Licht und damit das Bild ähnlich wie bei DLP um, so entsteht die dreidimensionale Darstellung mit sehr hoher virtueller Pixeldichte - beim Ausprobieren von Glyph hat uns dieses Prinzip überzeugt. Erwähnenswert ist die horizontale Korrektur der Pupillenabstände sowie die Dioptrienanpassung von -6 bis +2, eine vertikale Korrektur wird es vorerst nicht geben.

Im Vergleich zum Prototyp soll das im Dezember 2014 ausgelieferte Glyph nur noch halb so dicke Ohrmuscheln wie bisher bieten, auch der Displayteil soll dünner ausfallen und damit der Hybrid insgesamt leichter werden. Wir empfanden das Glyph allerdings schon in seiner frühen Form als angenehm zu tragen, die neue Version soll etwa 450 Gramm wiegen. Avegant plant, das Glyph in Weiß, Schwarz oder Blau anzubieten.


eye home zur Startseite
KritikerKritiker 26. Jan 2014

Und was ändert das bitte?

Flipperkugel 24. Jan 2014

Naja, es ist schon etwas anderes.. hier wird dir aus nächster Nähe Licht direkt ins Auge...

gudixd 23. Jan 2014

Hier mal zwei Aussagen von Palmer Luckey zur Thematik gemeinsamer Standard: http://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)
  2. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  3. Bertrandt Services GmbH, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,90€ + 3,99€ Versand
  2. 117,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  2. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  3. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Betonköpfe

    crazypsycho | 22:39

  2. Re: Denkt er er hätte eine Sonderposition?

    Yeeeeeeeeha | 22:36

  3. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 22:36

  4. Re: Auswandern

    Moe479 | 22:32

  5. Gab es schon mal

    scheuerseife | 22:27


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel