Avatar Reckoning: Tencent und Disney arbeiten an Mobile-MMORPG auf Pandora

Geht es 2022 weiter mit Avatar? Neben dem zweiten Film von James Cameron und einem Spiel von Ubisoft ist auch ein Mobile-MMORPG geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Avatar Reckoning
Artwork von Avatar Reckoning (Bild: Tencent/Disney)

Der eine oder andere Kinogänger wird sich noch an den 2009 veröffentlichten Spielfilm Avatar von James Cameron erinnern. Nach vielen Verschiebungen soll Ende 2022 eine Fortsetzung zu sehen sein, außerdem haben Disney und der Technologiekonzern Tencent nun ein Mobile Game namens Avatar Reckoning angekündigt.

Das entsteht bei dem chinesischen Entwicklerstudio Archosaur Games (World of Kings) für Endgeräte mit Android und iOS, die Veröffentlichung ist noch für 2022 geplant. Das Spiel soll ein actionlastiges Massively-Multiplayer-Online-Role-Playing-Game (MMORPG) werden.

Es soll Solomissionen geben, aber auch Koop und Kämpfe gegen computergesteuerte Gegner (PvE). Die Rahmenhandlung dreht sich um den Kampf der Na'vi gegen allerlei Feinde auf dem Mond Pandora. Neben diversen Alienmonstern bekommen es Spieler vor allem mit Soldaten der RDA-Armee zu tun.

Reckoning ist nicht das einzige kommende Spiel auf Basis von Avatar. Das zu Ubisoft gehörende Entwicklerstudio Massive Entertainment (The Division) arbeitet auf Basis der Snowdrop-Engine an Avatar: Frontiers of Pandora.

Avatar: Ende 2022 geht es mit Spiel und Film weiter

Dabei handelt es sich um ein in einer offenen Welt angesiedeltes Actionspiel, das Ende 2022 für Playstation 5, Xbox Series X/S, Windows-PC und Google Stadia veröffentlicht werden soll. Über den Titel ist erst wenig bekannt, Golem.de hat Mitte 2021 mit den Entwicklern über die Technik gesprochen.

Nach aktueller Planung soll der zweite Avatar-Film ebenfalls Ende 2022 erscheinen. Konkretes Datum für den Start in den US-Kinos ist momentan der 16. Dezember; in Deutschland hat er seine Premiere sogar zwei Tage früher. Im Jahr 2024 soll dann Avatar 3 auf die Leinwand kommen.

Der vierte Film der Serie ist für 2026 geplant und Teil 5 soll weitere zwei Jahre später folgen. Weitere Fortsetzungen sind momentan nicht angekündigt. In allen Filmen führt James Cameron selbst Regie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discounter
Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak

Netto hat ein Balkonkraftwerk mit 820 Watt (Peak) im Angebot, das direkt an eine Steckdose angeschlossen werden kann und die Stromrechnung reduzieren soll.

Discounter: Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak
Artikel
  1. OpenAI: ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren
    OpenAI
    ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren

    OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT, hat Hunderte von Freiberuflern aus Schwellenländern zum Trainieren von Programmierfähigkeiten der KI eingesetzt.

  2. Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
    Arbeit im Support
    Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

    Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
    Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling

  3. Raumfahrtkonzept: Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb
    Raumfahrtkonzept
    Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb

    Die Nasa fördert innovative Konzepte für die Raumfahrt. Darunter eines, dass Weltraumreisen viel schneller machen soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 980 PRO 1TB Heatsink 111€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Corsair Ironclaw RGB Wireless 54€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM-/Graka-Preisrutsch [Werbung]
    •  /