Abo
  • Services:

Avast und Piriform: Ccleaner-Entwickler wird Teil von Avast Software

Zwei verbreitete kostenlose Programme kommen unter eine Verwaltung. Avast Software übernimmt den Macher von Ccleaner, Piriform. Trotzdem soll sich nichts an den bestehenden Produkten verändern, versichert Avast.

Artikel veröffentlicht am ,
Avast übernimmt den Ccleaner-Hersteller Piriform.
Avast übernimmt den Ccleaner-Hersteller Piriform. (Bild: Avast/Piriform/Montage:Golem.de)

Das tschechische Softwareunternehmen Avast hat die Übernahme von Piriform, die für ihre freie Software Ccleaner bekannt sind, in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Als Grund für den Zusammenschluss gibt Avast unter anderem an, dass beide Unternehmen an "freie Produkte mit hoher Qualität" glauben. Sowohl die Anti-Viren-Software Avast Antivirus, als auch Ccleaner werden von vielen Nutzern kostenlos verwendet. Das Unternehmen macht keine Angaben zu Geldbeträgen oder Zahlungen an Piriform.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. Haufe Group, St. Gallen

Ccleaner habe beispielsweise eine Nutzerbasis von 130 Millionen Menschen, darunter 15 Millionen Android-Nutzer, heißt es. Es handelt sich um ein Programm, das Nutzern bei der Bereinigung und Leistungsoptimierung von Windows hilft. Es kann unter anderem nicht genutzte Registry-Einträge, temporäre Dateien oder Browserdaten löschen. Die kostenlose Version dieses Tools ist in einigen Funktionen eingeschränkt.

Beide Unternehmen finanzieren sich über konstenpflichtige Premiumfunktionen wie etwa Festplattendefragmentierung und Datenwiederherstellung. Sie haben sich über die Jahre eine loyale Community aus techaffinen Nutzern aufgebaut, heißt es in der Pressemitteilung. Es scheint, als wären die Schnittpunkte beider Nutzerbasen ein weiterer Grund für die Übernahme. Avast existiert seit 1988, Piriform seit 2004.

Avast will der britischen Tech-Szene näherkommen

Avast schreibt in der Meldung, dass Piriform-Produkte wie der vielgenutzte Ccleaner, aber auch andere Produkte wie Speccy und Recuva weiterhin getrennt von Avast-Produkten vertrieben werden sollen. Außerdem versichert das Unternehmen, dass der technische Support bestehen bleibt.

Gleichzeitig will das in Tschechien ansässige Unternehmen Avast die Büros in London nutzen, um näher an der dortigen Tech-Szene zu sein. Das Pririform-Team soll Teil der Consumer-Business-Abteilung bei Avast werden. Chef dieses Unternehmensteils ist der Avast-CTO Ondrej Vlcek.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Rulf 27. Jul 2017

die problematischen einstellungen sind per default deaktviert und auch so ausreichend...

Bluejanis 21. Jul 2017

Soweit ich weiß verbraucht avast weniger resourcen als andere Viren. Allerdings ist die...

Jogibaer 20. Jul 2017

Bei mir läuft der CCleaner nicht im Hintergrund, aber alle paar Stunden wischt er einmal...

Jogibaer 20. Jul 2017

CCleaner hat mir schon sehr oft den Arsch vor einer vollen Partition gerettet. Ich habe...

tomba 20. Jul 2017

Nun ja, erstens habe ich WIN 10 (edge browser), zweitens ging es mir nicht ums...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  2. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  3. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /