• IT-Karriere:
  • Services:

AV1: Encoder Rav1e erscheint erstmals offiziell

Der in Rust geschriebene Encoder Rav1e der Videolan- und Xiph-Community ist in Version 0.1 erschienen. Wie der Name andeutet, ist das Projekt für den freien Videocodec AV1 gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Rav1e wird von der Videolan-Community mitentwickelt.
Rav1e wird von der Videolan-Community mitentwickelt. (Bild: Luke Jones/Flickr.com/CC-BY 2.0)

Der freie AV1-Encoder Rav1e ist in der ersten offiziellen Version 0.1 erschienen, zuvor hat das Team nur Schnappschüsse des Entwicklungscodes veröffentlicht. Der Name Rav1e steht schlicht für Rust AV1-Encoder, da die Software in der Programmiersprache Rust erstellt wird. Betreut und entwickelt wird das Projekt von der Xiph-Community mit Unterstützung aus dem Videolan-Projekt.

Stellenmarkt
  1. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Zusätzlich zu Rav1e bietet die Referenzimplementierung von AV1 der Alliance for Open Media natürlich einen Encoder an. Ziel von Rav1e ist es laut einem Vortrag von Hauptentwickler Thomas Daede (PDF), künftig schneller zu sein und auch eine bessere Qualität zu liefern als dieser. Damit folgt das Team ähnlichen Ansprüchen, wie die Community sie bereits für die Encoder x264 und x265 umgesetzt hat. Darüber hinaus kooperieren Netflix und Intel bei der Arbeit an einem Open-Source-Encoder für den freien Videocodec.

Vor allem im Vergleich zu den Arbeiten der großen genannten Unternehmen ist das kleine Community-Projekt Rav1e noch nicht besonders weit fortgeschritten und auch entsprechend langsam. Seit einigen Monaten kann Rav1e jedoch auch ein sogenanntes Tile-Encoding verwenden. Dabei wird das Bild in verschiedene Teilbereiche aufgeteilt, die einzeln codiert werden. Das lässt sich parallelisieren, um den Encoder zu beschleunigen.

Die nun verfügbare Version 0.1 unterstützt außerdem viele grundsätzliche Funktionen von AV1. Dazu gehören Farbtiefen von 8, 10 und 12 Bit, eine Farbunterabtastung von 4:2:0 sowie beschränkt auch für 4:2:2 und 4:4:4. Ebenso kann aus elf Geschwindigkeitsstufen gewählt werden, und der Encoder unterstützt Rate Control sowie RDO (Rate-distortion optimization).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,75€
  2. 5,99€
  3. 4,25

teleborian 12. Nov 2019

Es war eine .bin Datei. Die konnte ich noch sehr selten mit anderen Formaten als mit VLC...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter Rise - Fazit

Das nur für Nintendo Switch (und später für PC) verfügbare Monster Hunter Rise schickt Spieler ins alte Japan.

Monster Hunter Rise - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /