Abo
  • Services:
Anzeige
Auxo: Roboter ersetzen Arbeiter bei Infineon Dresden
(Bild: Infineon)

Auxo: Roboter ersetzen Arbeiter bei Infineon Dresden

Auxo: Roboter ersetzen Arbeiter bei Infineon Dresden
(Bild: Infineon)

50 neue Roboter sollen in der Chipproduktion bei Infineon viele Produktionsarbeiter ersetzen. Als Erstes sollen Leiharbeiter und befristet Beschäftigte entlassen werden.

Infineon hat seinen Beschäftigten in Dresden angekündigt, dass 50 zusätzliche Roboter einen Teil der Beschäftigten in der Chipherstellung ersetzen werden. Das berichtet die Sächsische Zeitung. Ein Arbeiter hat Golem.de die Informationen bestätigt.

Anzeige

Leiharbeiter und befristet Beschäftigte seien zuerst betroffen. Die Dresdner Chipfabrik hat 2.000 Infineon-Beschäftigte, dazu kommen gegenwärtig rund 200 Leiharbeiter.

Infineon-Sprecherin Diana Heuer in Dresden bestätigte der Sächsischen Zeitung "Personal-Anpassungen".

Infineon hatte im Mai 2011 Immobilien, Reinraumtechnik und 300-mm-Fabrikationsanlagen vom Insolvenzverwalter von Qimonda Dresden für insgesamt 100,6 Millionen Euro erworben. Für Infineon sei dies "Teil der strategisch ausgerichteten Kapazitätserweiterung" wegen anhaltend starken Auftragseingangs und guter Auftragsbestände. Dadurch sollten in Dresden mindestens 250 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Die Qimonda-Chipfabrik in Dresden mit 3.900 Beschäftigten war zum Jahresende 2009 stillgelegt worden, weltweit hatten bei der Infineon-Tochter 12.000 Menschen gearbeitet. Mit der Schließung des Werkes in Dresden hatten rund 3.000 Beschäftigte ihren Job verloren.

Die IG Metall informierte die Beschäftigten in einem Flugblatt über das Automatisierungsprojekt Auxo. Die IG-Metall-Betriebsräte wollen von der Geschäftsleitung wissen, wie viele Arbeitsplätze wegfallen sollen und ob es betriebsbedingte Kündigungen geben soll. "Die ersten Informationsrunden in den Bereichen haben für wenig Aufhellung gesorgt. Das meiste blieb im Verborgenen." Sie fordern statt Stellenabbau eine "fünfte Schichtgruppe im Acht-Stunden-Schichtsystem".


eye home zur Startseite
cicero 11. Okt 2013

... wenn man die Industrie nicht kennt. Halbleiterfertigung ist hoch-automatisiert. Der...

VeldSpar 20. Apr 2013

die tatsache dass sie nicht sächseln war wahrscheinlich der ausschlaggebende kaufgrund...

Free Mind 19. Apr 2013

Die Roboter müssen gebaut werden, sie müssen programmiert werden, sie müssen gewartet...

Charles Marlow 19. Apr 2013

Wie, es gibt noch keine Roboter-Robotik-Experten?

Anonymer Nutzer 19. Apr 2013

30 Stunden in einer 4-Tage Woche wäre ideal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  2. Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Potsdam
  3. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  4. Cura Unternehmensgruppe, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

  1. Re: Alles eine Frage der Erwartungen

    Wurzelgnom | 19:25

  2. Re: xD ein Smart für 22.000¤

    narfomat | 19:23

  3. Re: Gehashte Passwörter generell unsicher

    amagol | 19:22

  4. Re: Wegwerfauto

    ckerazor | 19:18

  5. Re: Ohne Cloud-Gedöns sinnvoll nutzbar?

    narfomat | 19:18


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel