Autowerk: Tesla will in Brandenburg jetzt Wasser sparen

Tesla will auf die Kritik an der geplanten Brandenburger Autofabrik reagieren und den Wasserbedarf des Werks drastisch reduzieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Baugrund für die Tesla-Fabrik in Grünheide
Baugrund für die Tesla-Fabrik in Grünheide (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Tesla will die Pläne für seine Autofabrik in der Nähe von Berlin überarbeiten, um Bürger und Umweltschützer zu beruhigen und die Gigafactory 2021 fertigzustellen. Das sagte Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator Infrastruktur (w/m/d)
    BREMER AG, Paderborn
  2. Senior-Full-Stack Entwickler im Webentwicklungsbereich (m/w/d)
    AMMERLÄNDER VERSICHERUNG Versicherungsverein a. G. (VVaG), Westerstede
Detailsuche

Kritik an Teslas Vorhaben gab es nicht nur wegen der Abholzung eines Waldes, sondern auch wegen des geplanten Wasserverbrauchs bei der Produktion. Angeblich will Tesla deshalb in wenigen Tagen neue Pläne vorlegen. Der Wasserverbrauch soll demnach um rund ein Drittel reduziert werden. Steinbach geht weiter davon aus, dass 2021 die ersten Autos vom Band rollten.

Die abschließende umweltrechtliche Genehmigung für den Bau fehlt noch, es laufen aber schon Vorbereitungen dafür. Tesla übernimmt diese auf eigenes Risiko.

Das Unternehmen will bis zu 4 Milliarden Euro investieren und bis zu 12.000 Personen beschäftigen, wenn die Montage von 500.000 Fahrzeugen pro Jahr läuft.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Behörden in Brandenburg stehen regelmäßig in Kontakt mit Tesla-Mitarbeitern - auch am Wochenende. Die Zusammenarbeit erfordere viel Flexibilität, sagte Steinbach. Teslas unkonventionelle Praktiken kollidierten manchmal mit der deutschen Neigung zu hochstrukturierter Planung: "Ich finde Out-of-the-Box toll, aber irgendwann wird es anstrengend."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Trockenobst 06. Jun 2020

Oder das Wasser sparen kostet mehr Geld, als das Wasser durch zuleiten. Etwa mit...

norbertgriese 06. Jun 2020

Im Gebiet, zu dem auch die Tesla Fabrik gehört, hat das zuständige Wasserwerk eine...

yumiko 05. Jun 2020

Gar nicht aufgefallen, musste Signaturen anzeigen erst mal aktivieren XD

DasJupp 05. Jun 2020

Der Mond ist nur für Leute, die sich keine grossen Ziele stecken.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Sony a7 IV: Es klappt mit der Sony Alpha 7 IV
    Sony a7 IV
    Es klappt mit der Sony Alpha 7 IV

    Endlich ein Klappbildschirm! Wir fanden beim ersten Hands-on mit Sonys frischer Vollformatkamera noch mehr Neuerungen.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Glasfaserausbau und T-Mobile US: Telekom streicht wohl 3.000 Stellen
    Glasfaserausbau und T-Mobile US
    Telekom streicht wohl 3.000 Stellen

    Die Telekom hat FTTH lange herausgezögert und kann jetzt hohe Ausgaben nicht mehr vermeiden. Die Übernahme von T-Mobile US wird zudem immer teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /