Autovermieter: Sixt setzt auf Elektroautos

Der Autovermieter Sixt setzt künftig verstärkt auf Elektroautos und will Schnellladestationen an Flughäfen und in Innenstädten aufbauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Schlüsselübergabe bei Sixt
Schlüsselübergabe bei Sixt (Bild: Sixt)

Den bisherigen 10-Prozent-Anteil von Elektroautos in der Gesamtflotte will der Vermieter Sixt künftig ausbauen. Bei den Vermietstationen an Flughäfen und in Innenstädten sollen Schnelllader errichtet werden, berichtet das Handelsblatt. Das Laden will Sixt vermutlich übernehmen.

Stellenmarkt
  1. SAP Consultant (m/w/d) FI/CO/PS
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  2. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen
Detailsuche

Sixt betrieb in Europa im ersten Halbjahr eine Flotte von 137.000 Autos, 10 Prozent davon sind reine Elektroautos oder Hybridfahrzeuge. Das soll sich in Zukunft ändern.

Für die Kunden soll sich das nach Angaben von Vorstandschef Alexander Sixt rechnen. Das Laden sei aktuell 30 bis 40 Prozent günstiger als fossile Brennstoffe. Eine genauere Berechnung wurde nicht veröffentlicht.

Sixt redet auch mit Tesla

Wie viele Fahrzeuge Sixt künftig mit Elektroantrieb in seiner Flotte betreiben will, ist nicht bekannt. Da Autovermieter für die Hersteller ein wichtiger Kunde sind, könnte ein massiver Einstieg in diese Antriebsart auch Autohersteller unterstützen, die frühzeitig darauf setzten und die lieferfähig sind. Dem Bericht des Handelsblatts nach kaufte Sixt vor allem bei BMW, Mercedes, Audi und Volkswagen.

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis
Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28.-30.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Sixt rede aber nicht nur mit seinen strategischen Partnern, sondern auch mit neuen Anbietern wie Tesla, heißt es in dem Bericht.

Auch die Konkurrenz von Sixt widmet sich verstärkt der Elektromobilität. Hertz und Polestar sind im April 2022 eine strategische Kooperation eingegangen: Der Autovermieter will bis zu 65.000 Elektroautos der Marke Polestar innerhalb von fünf Jahren erwerben. In Europa sollten die ersten Fahrzeuge im Frühjahr 2022 ausgeliefert werden, in Nordamerika sowie Australien Ende 2022. Schon im Oktober 2021 teilte Hertz mit, 100.000 Tesla-Elektroautos zu bestellen. Darüber hinaus soll es eine Option über weitere 100.000 Fahrzeuge geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. Smart-Home-Hub: Ikea Dirigera für rund 60 Euro gelistet
    Smart-Home-Hub
    Ikea Dirigera für rund 60 Euro gelistet

    Ikea hat das Smart-Home-Hub Dirigera auf seiner Website angekündigt. Das Gerät ist für den Matter-Standard geeignet.

  2. Gboard Stick Version: Google präsentiert 1,65 Meter lange DIY-Tastatur
    Gboard Stick Version
    Google präsentiert 1,65 Meter lange DIY-Tastatur

    Die Gboard Stick Version ist eine 1,65 Meter lange, einzeilige Tastatur, für die Google die Baupläne veröffentlicht hat. Ganz ernst gemeint ist das Projekt nicht.

  3. Elektrosportwagen: Maserati Granturismo Folgore ist so flach wie ein Verbrenner
    Elektrosportwagen
    Maserati Granturismo Folgore ist so flach wie ein Verbrenner

    Der Elektrosportwagen Maserati Granturismo Folgore ist von einem Verbrenner nicht zu unterscheiden, wenn da nicht die fehlenden Auspuffrohre wären.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /