Abo
  • Services:
Anzeige
Der Tanktaler-Stecker zum Tracken des Autos
Der Tanktaler-Stecker zum Tracken des Autos (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Fahrzeugdaten zur Big-Data-Analyse

Thinxnet weist dies zurück. Das Unternehmen wolle sein Team im Bereich Data Science erweitern, "um umfassende Big-Data-Analysen ausführen zu können", sagt Pressesprecherin Regina Werner auf Anfrage von Golem.de. Es sei geplant, beispielsweise Navigationssystem-Herstellern Schwarmdaten in Echtzeit zur Verkehrs- und Parksituation zur Verfügung zu stellen. "Ziel ist also die Weitergabe von Information, die wir selbst aus den Daten generiert haben, nicht aber der bloße Verkauf der Rohdaten. Persönliche Daten werden wir aber niemals verkaufen", sagte Werner. Mit seinen derzeit 10.000 Nutzern zähle Tanktaler schon zu den größten Flotten vernetzter Fahrzeuge in Deutschland, sagte Produktmanager Christian Margolus bei einem Startup-Wettbewerb auf dem texanischen SXSW-Festival im März dieses Jahres.

Anzeige

Als dritte Einnahmequelle will das Unternehmen kostenpflichtige Zusatzangebote entwickeln. "Wir planen, neben einer Basisversion zukünftig einen Teil der Features in einem Premium-Modell anzubieten. Nutzer könnten so beispielsweise Tanktaler einlösen, um Funktionen wie das Fahrtenbuch freizuschalten", sagte Werner. Derzeit lässt sich das Fahrtenbuch noch kostenlos im CSV-Format herunterladen.

Jede Tankstelle wird erkannt

Während unseres viermonatigen Tests haben App und Stecker tadellos funktioniert. Nun wissen wir, dass wir seitdem genau 1.931 Kilometer unter 130 km/h und 201 Kilometer über 130 km/h gefahren sind - natürlich nur auf der Autobahn. 588 Kilometer wurden in der Nacht gefahren. Das System erkennt automatisch, wenn innerhalb Deutschlands auf eine Tankstelle gefahren wird. Allerdings liest der Stecker bei unserem Testauto nicht den Tankfüllstand aus. Jeder Tankvorgang muss daher händisch eingetragen werden.

Etwas albern wirken jedoch die Hinweise über die gefahrenen Kilometer. So hieß es einmal: "Wenn Du so weiterfährst, legst Du im Jahr 2016 insgesamt 561 km zurück. Das ist in etwa die Länge der Donau von der Quelle bis ins Meer. Immerhin." Das sind in etwa 2.436 Kilometer weniger, als die Donau tatsächlich lang ist. Auch die Entfernung vom Nordpol zum Äquator, die als Vergleichsmaßstab genommen wird, gibt die App wahlweise mit 4.105 oder 7.396 Kilometern an. Wie gut, dass die Franzosen bei der Bestimmung des Urmeters nicht auf solch schwankende Entfernungsangaben angewiesen waren.

App als digitaler Fahrtenschreiber

Vor zwei Wochen aktualisierte Tanktaler aber seine App. Damit ist es nun möglich, jede Fahrt detailliert auf dem Smartphone nachzuvollziehen. Für jeden Ort der Strecke lassen sich der Zeitpunkt der Fahrt sowie die Durchschnittsgeschwindigkeit anzeigen. Somit verfügt die App praktisch über die Funktionen eines digitalen Fahrtenschreibers. Wird ein Autofahrer geblitzt, kann der Fahrer damit sehr gut nachvollziehen, ob er tatsächlich an einem bestimmten Punkt die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten hat.

 Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?Datenschutz? 'So ist das eben im Internet' 

eye home zur Startseite
DRP 23. Nov 2016

Hahaha der war gut. Das trifft vielleicht auf 100 Straßen in ganz Deutschland zu, bei...

IchBIN 24. Jun 2016

Schau einfach mal auf dem Youtube Kanal von "RepoNut" vorbei, der hat zig Videos...

Netzurfer 14. Jun 2016

warum ich für ca. 50 Eur/Jahr einer Firma dabei helfen sollte, Geld zu verdienen, in dem...

IchBIN 13. Jun 2016

Ja, aber wenn man einmal versehentlich auf "Ja" geklickt hat, kann man es nicht mehr...

Wulfman 13. Jun 2016

ich hab einen GPS-Logger mit ublox 5-Chipsatz ... den kann ich ins Handschuhfach legen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Software AG, Saarbrücken, Darmstadt, Düsseldorf, Stuttgart, München
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Wuppertal
  3. Hubert Burda Media, Köln
  4. PlusServer GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 65,00€
  3. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

  2. Blizzard

    Heroes of the Storm 2.0 bekommt Besuch aus Diablo

  3. APT29

    Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

  4. Stellenanzeige

    Netflix führt ausgefeilten Kampf gegen illegale Kopien

  5. Xbox One

    Neue Firmware mit Beam und Erfolgsmonitoring

  6. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen

  7. DeX im Hands On

    Samsung bringt eigene Desktop-Umgebung für Smartphones

  8. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest

    Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby

  9. Erazer-Serie

    Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

  10. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Hasskommentare Regierung plant starke Ausweitung der Bestandsdatenauskunft
  2. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  3. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Re: Das Problem ist nur...

    m9898 | 00:47

  2. Re: Und nach 1,5 Jahren auch wieder Schrott wegen...

    DerSkeptiker | 00:44

  3. Re: Auch für RC-Helikopter?

    m9898 | 00:36

  4. Re: Scheint so als würde denen das Geld langsam...

    Vaako | 00:33

  5. Re: Was wurde eigentlich aus dem HDMI-In?

    Hellsingexe | 00:30


  1. 18:40

  2. 18:19

  3. 18:01

  4. 17:43

  5. 17:25

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel