Abo
  • Services:

Autosteuerung: Uber heuert die Jeep-Hacker an

Wenige Wochen nach dem Hack eines Jeep Cherokee haben zwei Sicherheitsforscher einen neuen Job: Sie arbeiten ab sofort für den Fahrdienst Uber an autonomen Autos.

Artikel veröffentlicht am ,
Jeep Cherokee
Jeep Cherokee (Bild: Joe Raedle/Getty Images)

Die IT-Sicherheitsforscher Charlie Miller und Chris Valasek haben einen neuen Job. Bereits in den nächsten Tagen fangen sie im Zentrum für Advanced Technology des umstrittenen Fahrdienstes Uber an. Das hat unter anderem ein weiterer Angestellter der Einrichtung über Twitter bekannt gegeben; ein Firmensprecher hat die Personalie bestätigt.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Fürth, Zirndorf bei Nürnberg
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg

Miller und Valasek haben im Juli 2015 weltweit für Schlagzeilen gesorgt, weil sie die Sicherheitssysteme eines Jeep Cherokee gehackt und so im laufenden Betrieb Zugriff auf Steuerung und Bremsen des Fahrzeugs erhalten haben - natürlich nur im abgesicherten Experiment. Hersteller Fiat-Chrysler hatte anschließend mehr als 1,4 Millionen seiner Wagen zurückgerufen, um die Sicherheitslücke zu schließen.

Bei Uber sollen die beiden Forscher an Systemen für autonom fahrende Autos arbeiten. Die Firma investiert derzeit massiv in diesem Bereich. Erst vor wenigen Tagen hatte sie eine groß angelegte Kooperation mit der University of Arizona angekündigt, bei der es unter anderem um Navigation gehen soll. Im Frühjahr 2015 hatte Uber sogar gleich mehrere Dutzend Experten von einem Institut der Carnegie Mellon University abgeworben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 915€ + Versand

Technikfreak 01. Sep 2015

Du bist dir aber schon bewusst, dass Bill-Gates als Verursacher dieses Ausdruckes, den...

thepiman 31. Aug 2015

Die Bahn hält also an wenn du ne Raucherpause brauchst? das will ich sehen. Beine...

JohnDoes 31. Aug 2015

Spielt eine geringe Rolle. Hier ist der Besitz von böser Hacking-Software Ja schon...

Xstream 30. Aug 2015

Sämtliche privatisierten Bahnen und Netze (z.B. Strom) in den USA und UK sind viel viel...

User_x 30. Aug 2015

und dafür braucht man informatiker? ins auto reinsetzen, und strecken abfahren, einmal...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /