Abo
  • Services:
Anzeige
Jeep Cherokee
Jeep Cherokee (Bild: Joe Raedle/Getty Images)

Autosteuerung: Uber heuert die Jeep-Hacker an

Jeep Cherokee
Jeep Cherokee (Bild: Joe Raedle/Getty Images)

Wenige Wochen nach dem Hack eines Jeep Cherokee haben zwei Sicherheitsforscher einen neuen Job: Sie arbeiten ab sofort für den Fahrdienst Uber an autonomen Autos.

Anzeige

Die IT-Sicherheitsforscher Charlie Miller und Chris Valasek haben einen neuen Job. Bereits in den nächsten Tagen fangen sie im Zentrum für Advanced Technology des umstrittenen Fahrdienstes Uber an. Das hat unter anderem ein weiterer Angestellter der Einrichtung über Twitter bekannt gegeben; ein Firmensprecher hat die Personalie bestätigt.

Miller und Valasek haben im Juli 2015 weltweit für Schlagzeilen gesorgt, weil sie die Sicherheitssysteme eines Jeep Cherokee gehackt und so im laufenden Betrieb Zugriff auf Steuerung und Bremsen des Fahrzeugs erhalten haben - natürlich nur im abgesicherten Experiment. Hersteller Fiat-Chrysler hatte anschließend mehr als 1,4 Millionen seiner Wagen zurückgerufen, um die Sicherheitslücke zu schließen.

Bei Uber sollen die beiden Forscher an Systemen für autonom fahrende Autos arbeiten. Die Firma investiert derzeit massiv in diesem Bereich. Erst vor wenigen Tagen hatte sie eine groß angelegte Kooperation mit der University of Arizona angekündigt, bei der es unter anderem um Navigation gehen soll. Im Frühjahr 2015 hatte Uber sogar gleich mehrere Dutzend Experten von einem Institut der Carnegie Mellon University abgeworben.


eye home zur Startseite
Technikfreak 01. Sep 2015

Du bist dir aber schon bewusst, dass Bill-Gates als Verursacher dieses Ausdruckes, den...

thepiman 31. Aug 2015

Die Bahn hält also an wenn du ne Raucherpause brauchst? das will ich sehen. Beine...

JohnDoes 31. Aug 2015

Spielt eine geringe Rolle. Hier ist der Besitz von böser Hacking-Software Ja schon...

Xstream 30. Aug 2015

Sämtliche privatisierten Bahnen und Netze (z.B. Strom) in den USA und UK sind viel viel...

User_x 30. Aug 2015

und dafür braucht man informatiker? ins auto reinsetzen, und strecken abfahren, einmal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: vergleich gegen Guetzli?

    ad (Golem.de) | 02:29

  2. Re: Hab noch nie verstanden ...

    yummycandy | 02:22

  3. Re: starb doch mit der förderung

    chapchap | 01:58

  4. Re: Autonomes Fahren macht dumm

    Sharra | 01:52

  5. Re: Ein bisschen ironisch ist das schon

    chapchap | 01:38


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel