Autopilot: Tesla schaltet Kamera für Fahrerüberwachung ein

Wer die Autopilot-Funktion in einem neuen Tesla verwendet, muss damit rechnen, dass die Innenraumkamera die Aufmerksamkeit des Fahrers überwacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Innenraumkamera beim Tesla Model 3 und Y
Die Innenraumkamera beim Tesla Model 3 und Y (Bild: Consumer Reports)

Tesla hat mit der Verwendung der In-Car-Kamera für die Autopilot-Fahrerüberwachung begonnen. Die Kameras seien im Model 3 und im Model Y eingebaut, berichtete The Verge. Auch Bilder auf Twitter zeigen die neue Funktion im Menü.

Stellenmarkt
  1. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. ERP-Anwendungsentwickler m/w/d
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
Detailsuche

Die Funktion soll sicherstellen, dass die Assistenzsysteme mit der notwendigen Vorsicht verwendet werden und sich der Fahrer nicht anderweitig beschäftigt. Tesla verfügt nur über autonome Fahrfunktionen der Klasse 2, der Fahrer muss also stets eingreifen können.

Teslas überprüfen die Aufmerksamkeit des Fahrers bislang nur über Sensoren im Lenkrad. Wenn der Fahrer das Lenkrad über längere Zeit loslässt, warnt die Fahrzeugsoftware optisch und akustisch. Nach und nach wird die Geschwindigkeit gesenkt und schlussendlich hält das Auto an.

Die Sensoren am Lenkrad lassen sich mit Gewichten aber leicht austricksen, so dass sich manche Fahrer schon auf dem Rücksitz befördern ließen, einschliefen, Zeitung lasen oder Filme guckten. Weil die Autopilot-Funktion nicht perfekt ist, kam es zu Unfällen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Konkurrenten von Tesla bauen seit langer Zeit Aufmerksamkeitssensoren in ihre Fahrzeuge ein, auch wenn diese nicht autonom fahren. Dazu gibt es unterschiedliche Systeme, angefangen von Sensoren, die das Augenblinzeln erkennen, bis hin zu solchen, die eine Art Eye-Tracking realisieren, um zu erkennen, ob der Fahrer seine Aufmerksamkeit hauptsächlich der Straße widmet.

Tesla will die neue Funktion erst ab dem Modelljahrgang 2021 in Model S und Model Y einbauen, im Model 3 und Model X ist sie integriert. Sie befindet sich oberhalb des Rückspiegels. Die Kameradaten würden nicht an Tesla übermittelt, so lange die Datenfreigabe in der Fahrzeugsoftware nicht aktiviert worden sei, heißt es bei The Verge. Das steht auch in den Release-Notes.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Silence S04
Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
Artikel
  1. Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
    Microsoft
    Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

    Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /