Abo
  • Services:

Autopilot: Solarflugzeug Elektra Two Solar fliegt autonom

Elektra Two Solar ist ein Elektroflugzeug, das mit Solarstrom betrieben wird. Zusammen mit dem DLR hat Hersteller Elektra Solar zudem ein Steuersystem entwickelt, das es ermöglicht, das Flugzeug autonom zu betreiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Solarflugzeug Elektra Two Solar: Kooperation mit dem DLR
Solarflugzeug Elektra Two Solar: Kooperation mit dem DLR (Bild: Elektra Solar)

Dieses Flugzeug braucht keinen Piloten: Das bayerische Unternehmen Elektra Solar hat das Autopilotensystem seines mit Solarstrom betriebenen Flugzeugs Elektra Two Solar erfolgreich getestet. Das System hat dabei alle wichtigen Manöver gemeistert.

Stellenmarkt
  1. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Der Test umfasste mehrere Flüge. Dabei soll das Autopilotensystem mehrere autonome Flüge erfolgreich absolviert haben. Das Flugzeug sei mehrere Male problemlos gestartet und gelandet, obwohl die Wetterbedingungen nicht optimal gewesen seien, teilte das Unternehmen aus Landsberg am Lech mit. Zwar sei zur Sicherheit ein Pilot an Bord gewesen, doch der habe nicht eingreifen müssen. An der Entwicklung des Steuersystems hat das Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mitgearbeitet.

Elektra Two Solar ist ein zweisitziges Flugzeug, das von einem 23 Kilowatt starken Elektromotor angetrieben wird. Es hat eine Spannweite von knapp 25 Metern, die Tragflächen sind mit Solarzellen ausgelegt, die den Antrieb mit Strom versorgen.

Sie liefern je nach Höhe mindestens 5 Kilowatt. Für den Horizontalflug mit einer Reisegeschwindigkeit von 70 Kilometern pro Stunde benötigt das Flugzeug 2,2 Kilowatt. Der restliche Strom wird in Akkus gespeichert. Die Reichweite des Flugzeugs gibt das Unternehmen mit "beinahe unbegrenzt" an.

2011 wurde der Vorgänger Elektra One Solar vorgestellt, damals noch von PC Aero - das Unternehmen ist 2016 mit Elektra UAS zusammengegangen und tritt seither unter dem Namen Elektra Solar auf. 2015 flog die Elektra One Solar über die Alpen.

Elektra Solar will mit seinen Flugzeugen hoch hinaus: "Wir haben einen Riesenschritt in Richtung Stratosphäre gemacht und sind sehr optimistisch, dass wir in kurzer Zeit mit unserem nächsten Flugzeug in Höhen bis zu 20 Kilometern fliegen können", sagt Konstantin Kondak, einer der Geschäftsführer des Unternehmens. Elektra Two Solar sei dazu noch nicht in der Lage. Der Nachfolger, bei dem neue Verfahrens- und Produktionstechnik eingesetzt wird, soll das schaffen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. 105,89€ (Bestpreis!)
  3. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)
  4. 84,90€ (Vergleichspreis 93,90€)

NuclearBeast 05. Sep 2018 / Themenstart

Habe den Artikel nur überflogen, finde ich eigentlich noch cool das Ding. Ich hoffe aber...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /