Abo
  • Services:
Anzeige
Kommt das iCar?
Kommt das iCar? (Bild: Jean Koulev/CC-BY 2.0)

Autonomes Fahrzeug: Apple nimmt wegen Autoplänen Kontakt mit Behörden auf

Kommt das iCar?
Kommt das iCar? (Bild: Jean Koulev/CC-BY 2.0)

Ob Apple ein Auto plant oder nicht, verrät das Unternehmen nicht. Apple-Manager haben sich jedoch mit kalifornischen Behördenvertretern getroffen, um rechtliche Rahmenbedingungen für die Erprobung selbstfahrender Autos im Verkehr zu erörtern. Vielleicht ist Apple weiter, als einige glauben.

Anzeige

Apple-Manager haben sich laut einem Bericht des britischen Guardian mit Mitarbeitern der kalifornischen Verkehrsbehörde getroffen, um Pläne für selbstfahrende Autos zu diskutieren. Die Besprechung von Apples Topanwalt Mike Maletic und den Behördenmitarbeitern soll schon am 17. August stattgefunden haben. Mit dabei waren der Chef der Behörde Department of Motor Vehicles (DMV) sowie Stephanie Dougherty, Chefin für strategische Planungen, die auch für die autonomen Fahrzeuge zuständig ist.

Um was es bei den Gesprächen genau ging, erfuhr der Guardian nicht. Es soll sich um ein Beratungsgespräch über die Regularien für Fahrzeugtests gehandelt haben, heißt es vage. Eigentlich sollte das DMV diese Regeln schon Anfang 2015 veröffentlichen, doch das Vorhaben verzögerte sich offenbar.

Zahlreiche Unternehmen wie Volkswagen, General Motors, Nissan, BMW, Continental, aber auch Google sind in Testprogrammen für autonome Fahrzeuge involviert. Wenn die Regeln sich als tauglich erweisen, könnten sie landesweit übernommen werden. Deshalb haben die Automobilhersteller ein großes Interesse daran, dass es zu keinen Überregulierungen oder unrealistischen Ausgestaltungen kommt.

Es gibt seit längerem Gerüchte, dass Apple an einem Auto arbeite. Apple hat unter anderem Zugang zu einem ehemaligen Marinegelände beantragt, auf dem autonom fahrende Autos getestet werden.

Außerdem wirbt Apple seit einiger Zeit Ingenieure aus der Automobilindustrie ab und wurde von einem Akkuhersteller verklagt. A123 Systems wirft Apple vor, wichtiges Personal abzuwerben, ohne Konkurrenzausschlussklauseln zu berücksichtigen.

Der jetzige Schritt, mit den Behörden Kontakt aufzunehmen und Ansprechpartner zu benennen, könnte bedeuten, dass Apple mit seinem Fahrzeug schon weiter ist, als einige Manager der Automobilindustrie vermuten.


eye home zur Startseite
chuxo 23. Sep 2015

Das sowieso! Und bei ner unbefugten Beifahrerin aktiviert Siri dann den Schleudersitz...

neocron 21. Sep 2015

exakt ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  2. thyssenkrupp AG, Duisburg, Essen
  3. Softship AG, Hamburg
  4. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet


Anzeige
Top-Angebote
  1. 395,00€
  2. 44,99€
  3. 29,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  2. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  3. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  4. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  5. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  6. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  7. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  8. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  9. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  10. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: Release Date für komplettes Spiel?

    Hotohori | 19:39

  2. Re: Ich würde gerne wissen....

    sneaker | 19:38

  3. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Stefan99 | 19:38

  4. Re: Bitcoin ist ein Witz - keine Spekulation möglich

    netztroll | 19:36

  5. Re: Bei der Telekom wuerde ich nichts mehr glauben!

    Jaddy96 | 19:35


  1. 18:45

  2. 16:35

  3. 16:20

  4. 16:00

  5. 15:37

  6. 15:01

  7. 13:34

  8. 13:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel