Autonomes Fahren: Waymo kündigt autonomen Taxidienst für Dezember an

Es ist so weit: Ab Dezember sollen die autonom fahrenden Taxis von Waymo in einer Stadt in den USA im Einsatz sein. Für den Dienst hat sich die Alphabet-Tochter ein interessantes Abrechnungsmodell ausgedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonomer Chrysler Pacifica von Waymo
Autonomer Chrysler Pacifica von Waymo (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Taxi ohne Fahrer: Waymo plant, in wenigen Wochen einen Taxidienst mit seinen autonom fahrenden Autos zu starten. Zahlen sollen die Kunden. Die autonomen Taxis können aber auch von Unternehmen gebucht werden.

Stellenmarkt
  1. Agiler Inhouse Java Softwerker (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  2. IT-Service Mitarbeiter (m/w/d) 1st & 2nd Level
    Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten
Detailsuche

Den Start des Taxidienstes hat Waymo-Chef John Krafcik auf der Konferenz WSJ Tech D.Live angekündigt. Der Dienst steht in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona und dort nur einer relativ kleinen Nutzerschaft zur Verfügung.

Interessant ist das Abrechnungsmodell: Zum einen sollen ganz konventionell Kunden, die ein solches Fahrzeug nutzen, für die Fahrt bezahlen. Die Fahrzeuge können aber auch von einem Unternehmen gebucht werden, das damit Kunden in seine Filialen chauffieren lässt. Zu seiner Überraschung hätten eine Reihe von Unternehmen ihr Interesse an diesem Angebot bekundet. Dazu zählten die Handelskette Walmart, der Autovermieter Avis und die Autohandelsgruppe Autonation.

Für den Taxidienst hatte die Alphabet-Tochter vor einigen Monaten 20.000 Jaguar I-Pace sowie 62.000 Chrysler Pacifica bestellt. Das SUV mit Hybridantrieb hatte Fiat Chrysler zusammen mit Waymo entwickelt.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Waymo mache zudem Fortschritte mit autonom fahrenden Lkw, sagte Krafcik. Waymo testet diese seit dem vergangenen Jahr. Inzwischen liefern sie Fracht in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

jacki 17. Nov 2018

"knabba" schreibt halt so als würden in ein paar Monaten 95% aller Autos nur noch von...

Kondratieff 15. Nov 2018

Und erst recht nicht technologiefeindlich. Der Mythos der Technologiefeindlichkeit...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /