Autonomes Fahren: Uber fährt automatisiert in San Francisco

Das Testprogramm ist auf wenige Wochen beschränkt. Die Volvos sind nur bei Tageslicht unterwegs.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonom fahrender Volvo XC90 von Uber: Testprogramm für autonomes Fahren zeitweise eingestellt
Autonom fahrender Volvo XC90 von Uber: Testprogramm für autonomes Fahren zeitweise eingestellt (Bild: Volvo)

Sie fahren wieder: Der Fahrdienst Uber hat seine Testfahrten mit automatisiert fahrenden Autos in San Francisco wieder aufgenommen. Nach dem tödlichen Unfall 2018 hatte das Unternehmen sein Programm mit den selbstfahrenden Autos zeitweise eingestellt.

Stellenmarkt
  1. Juristischer Berater (m/w/d) IT
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Full Stack Java Software Developer (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck (Home-Office möglich)
Detailsuche

Das California Department of Motor Vehicles (DMV), die Verkehrsbehörde des US-Bundesstaates Kalifornien, hat Uber die entsprechende Genehmigung erteilt. Das Unternehmen hat seine Fahrten am 10.März wieder aufgenommen. Allerdings sollen nur zwei Fahrzeuge vom Typ Volvo XC90 fahren, und das auch nur tagsüber, berichtet das US-Onlinenachrichtenangebot The Verge unter Berufung auf einen Unternehmenssprecher. Auch wird das Programm auf wenige Wochen beschränkt sein.

Uber testet seit mehreren Jahren automatisiert fahrende Fahrzeuge. Im März 2018 kam es jedoch zu einem schweren Unfall: Einer der Uber-Volvos fuhr in Tempe im US-Bundesstaat Arizona eine Fußgängerin an, die bei Dunkelheit eine Straße überquerte, und verletzte sie tödlich. Die Aufsichtsperson, die zur Sicherheit im Auto mitfuhr, war einem von der Polizei veröffentlichten Video zufolge in dem Moment abgelenkt. Die Ermittler halten sie für die Hauptschuldige. Allerdings fanden sie auch Fehler in der Software.

Nach dem Unfall stellte Uber sämtliche Testfahrten mit den autonom fahrenden Autos ein. Nach einem Dreivierteljahr, im Dezember 2018, fuhren die Fahrzeuge erstmals wieder in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania. Inzwischen ist Uber zudem in Dallas in Texas, in der Hauptstadt Washington DC sowie in Toronto in der kanadischen Provinz Ontario automatisiert unterwegs. Eine neue Version des automatisiert fahrenden XC90 haben Uber und Volvo Mitte vergangenen Jahres vorgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
    Giga Factory Berlin
    Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

    Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - der angebliche Verzicht ist nicht freiwillig.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /