• IT-Karriere:
  • Services:

Autonomes Fahren: Singapur kündigt fahrerlose Busse an

Die Straßen in Singapur sind oft verstopft. Autonome Nahverkehrsmittel sollen helfen, das Verkehrsproblem zu verringern. Ab 2022 sollen im ÖPNV des Stadtstaats fahrerlose Busse unterwegs sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonomer Bus Wurbie in den Niederlanden: Ergänzung zum konventionellen öffentlichen Personennahverkehr
Autonomer Bus Wurbie in den Niederlanden: Ergänzung zum konventionellen öffentlichen Personennahverkehr (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Und noch ein autonomer Bus: Der südostasiatische Stadtstaat Singapur plant, künftig fahrerlose Busse einzusetzen. Ab 2022 sollen sie Fahrgäste in drei Stadtvierteln befördern.

Stellenmarkt
  1. m3connect GmbH, Aachen
  2. DPD Deutschland GmbH, Koblenz, Aschaffenburg, Nürnberg oder deutschlandweit

Gedacht sind die Busse für den lokalen Transport, als Ergänzung zum konventionellen öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Sie sollen die Fahrgäste in ihrem Stadtviertel sowie zu Verkehrsknotenpunkten wie Bus- oder Bahnhaltestellen befördern. Sie sollen in erster Linie außerhalb der Hauptverkehrszeiten unterwegs sein.

Die autonomen Busse verbessern das ÖPNV-Angebot

Die autonomen Fahrzeuge verbesserten das ÖPNV-Angebot in Singapur erheblich, zitiert die BBC Verkehrsminister Khaw Boon Wan. Profitieren würden von dem Angebot vor allem ältere Menschen, Familien mit kleinen Kindern und weniger mobile Menschen.

Singapur setzt auf autonome Beförderungssysteme, um das Verkehrsproblem in den Griff zu bekommen: Die Straßen des südostasiatischen Stadtstaates sind häufig verstopft. So sollen autonome Taxis Pendler auf der ersten und der letzten Meile befördern, also zur U-Bahn-Station und später von der U-Bahn-Station zum Ziel. Dadurch wollen die Behörden die Bürger dazu motivieren, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen und das eigene Auto stehen zu lassen.

Singapur fördert autonomes Fahren

Singapur will deshalb zum Vorreiter beim autonomen Fahren werden. Der Stadtstaat hat in dieser Woche eine Einrichtung eröffnet, an der entsprechende Techniken getestet werden können. Laut Khaw testen mindestens zehn Unternehmen autonom fahrende Autos in Singapur. Darunter ist das französische Unternehmen Navya. Dessen autonomer Kleinbus ist auf dem Campus der Nanyang Technological University unterwegs.

In Deutschland testet unter anderem die Deutsche Bahn ein solches Verkehrsmittel: Im niederbayerischen Kurort Bad Birnbach befördert ein autonomer Bus Kurgäste vom Ortszentrum zur Therme. Der kleine Ort Kyritz in Brandenburg hat für Herbst 2018 einen Feldtest mit einem solchen Bus angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hisense 70-Zoll-LED (2020) für 669,99€, Beats Kopfhörer günstiger)
  2. Am Black Monday bis zu 20 Prozent Rabatt auf TV & Audio
  3. (u. a. Beats Studio3 Over Ear Bluetooth für 189€, Powerbeats Pro kabellose In-Ear-Bluetooth...
  4. (u. a. Crusader Kings III - Royal Edition für 42,99€, Mount & Blade II - Bannerlord für 27...

thinksimple 26. Nov 2017

Bus? Gibt's auch heute schon. Bei dem System spart man den Fahrer.


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

    •  /