• IT-Karriere:
  • Services:

Autonomes Fahren: Samsung steigt in die Autobranche ein

IT und Auto wachsen zusammen. Das zeigt auch Samsung: Der Konzern aus Südkorea hat eine Autosparte gegründet. Sie wird sich unter anderem mit autonomen Fahren beschäftigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung: Kooperation mit Audi
Samsung: Kooperation mit Audi (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung hat nach eigenen Angaben eine Autoabteilung eröffnet. Die Vehicle Component Business Unit soll sich auf zwei Bereiche der Automobilbranche konzentrieren: Sie soll Infotainment-Anwendungen für Autos entwickeln und sich mit Systemen für automatisiertes und autonomes Fahren beschäftigen. Die Abteilung werde dabei mit anderen Abteilungen zusammenarbeiten. Leiter wird Park Jong-hwan, der Vizechef von Samsung.

Samsung liefert Chips und Akkus an Audi

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Im November hatte Samsung eine Vereinbarung mit dem deutschen Autohersteller Audi getroffen: Samsung will Chips für Audis Infotainment-Systeme, für virtuelle Cockpits sowie für Fahrassistenzsysteme liefern. Außerdem liefert Samsung Akkus für das Elektroauto E-Tron Quattro Concept, das Audi dieses Jahr auf der IAA vorgestellt hat.

Die Gründung einer Autoabteilung ist möglicherweise eine Reaktion auf die Ankündigung von Konkurrent LG Electronics, künftig Systeme für Elektroautos an den US-Hersteller General Motors zu liefern. LG wird unter anderem Motoren, Ladeeinrichtungen und Akkus für den Chevrolet Bolt EV bauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

architeuthis_dux 13. Dez 2015

Hassliebe? :)

Emulex 12. Dez 2015

Danke! Schön geschrieben. Samsung ist ein Gigant, der gerade für diese "neue Autowelt...

Birnbaum 11. Dez 2015

In Korea ist Samsung ziemlich erfolgreich (SM3, SM5, SM7...). Gerade in den letzten...

Auric 11. Dez 2015

der Renault Koleos https://de.wikipedia.org/wiki/Renault_Koleos stammt von Samsung ebenso...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


      •  /