Autonomes Fahren: Mobileye startet Robotertaxis in Paris

Mobileye startet in Paris einen On-Demand-Dienst für autonome Taxifahrten für Mitarbeiter eines Kaufhauses. Ein Sicherheitsfahrer bleibt an Bord.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobileye Robo-Taxi
Mobileye Robo-Taxi (Bild: Mobileye)

Nach dem Erhalt einer Testgenehmigung darf Mobileye seine autonomen Fahrzeuge auf den Straßen von Paris einsetzen und Passagiere befördern. Das Mobileye Robotaxi kann per App bestellt werden und fährt den Fahrgast dann zum gewünschten Ziel.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter SAP HCM Inhouse (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. IT Consultant S / 4HANA SAP GTS - Export Control / Sanction Party Screening (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Die Intel-Tocher Mobileye führt den Test zusammen mit dem Nahverkehrsunternehmen RATP durch und bietet den Service den Mitarbeitern der Galeries Lafayette Paris Haussmann an. Diese können an vier Tagen pro Woche über die Moovit-App eine Fahrt zur Arbeit buchen.

Jedes Mobileye-AV-Testfahrzeug kann zwei Passagiere, einen Mobileye-Sicherheitsfahrer sowie einen Copiloten von RATP befördern. Ganz ohne Eingriffsmöglichkeit werden die Fahrzeuge aus Sicherheitsgründen nicht durch den Pariser Verkehr fahren.

"Der Betrieb von autonomen Fahrzeugen auf den Straßen von Paris ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Verwirklichung unserer Vision einer selbstfahrenden inklusiven Mobilität. Wir freuen uns, nicht nur über die Testgenehmigung, sondern auch starke Partner in Paris gewonnen zu haben", sagte Johann Jungwirth, Vice President Mobility-as-a-Service bei Mobileye.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zusätzlich zu Tests dieses Jahr in New York City betreibt Mobileye Testflotten autonomer Fahrzeuge in München, Detroit, Tokio, Jerusalem, Tel Aviv und China. Nach Erhalt der behördlichen Genehmigungen wird das Unternehmen ab 2022 unter dem Markennamen MoovitAV kommerzielle Robotaxi-Services in München und Tel Aviv anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
Von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /