Autonomes Fahren: Künftige Volvos nutzen Lidar-Technik

Volvo will das autonome Fahren sicher machen und nutzt Lidar-Systeme von Luminar zur Objekt- und Hinderniserkennung in Echtzeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Ungewohnter Anblick: Die Lidar-Sensoren werden ins Fahrzeugdach integriert.
Ungewohnter Anblick: Die Lidar-Sensoren werden ins Fahrzeugdach integriert. (Bild: Volvo)

Volvo will die nächste Modellgeneration seiner Autos mit autonomen Fahrfunktionen versehen, die sich per Lidar-System eine Übersicht der Umgebung verschaffen. Dazu vertiefte Volvo die Partnerschaft mit Luminar. Das Unternehmen stellt Lidar-Sensoren her.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) First-Level-Support
    Stadtwerke Emmendingen GmbH, Emmendingen
  2. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
Detailsuche

Lidar ist ein Akronym für Light Detection and Ranging. Die Technik tastet mit Laserstrahlen die Umgebung ab und kann Position und Geschwindigkeit von Objekten messen. Volvo will nicht nur das Lidar-System nutzen, sondern auch Kameras und Radar.

Volvos Autos sollen ab 2022 mit der Technik ausgerüstet werden. Die Sensoren werden ins Fahrzeugdach integriert. Damit sollen die Fahrzeuge zumindest auf Autobahnen autonom fahren können. Dazu müssen nach Angaben von Volvo allerdings noch die gesetzlichen Vorgaben angepasst werden.

Wie weit das Fahren auf der Autobahn dann automatisiert werden kann, ließ das Unternehmen offen: Kann das Auto selbstständig die Fahrspur wechseln und dann auch ein Autobahnkreuz oder -dreieck bewältigen? Volvo teilte nur mit, dass sich die Software der Fahrzeuge Over-the-Air aktualisieren lasse, so dass weitere Funktionsbereiche mit aufgenommen werden könnten.

Golem Akademie
  1. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. März 2022, Virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Das autonome Fahren kann viele Menschenleben retten, wenn es verantwortungsvoll und sicher eingeführt wird", sagte Henrik Green, Chief Technology Officer (CTO) bei Volvo.

Luminar verwendet laut einem früheren Bericht von Recode einen einzigen Laser, der sich schnell hin und her bewegt, um Objekte aus mehr als 200 Meter Entfernung zu erkennen. Mit weiteren technischen Details hält sich das Unternehmen zurück.

Mehr zur Lidar-Technik im Automotive-Bereich bietet unser Artikel Laserscanner für den Massenmarkt kommen.

Auch zu diesem Thema:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /