Abo
  • Services:
Anzeige
Googles selbstfahrendes Auto
Googles selbstfahrendes Auto (Bild: Google)

Autonomes Fahren: Googles Mini-Autos sollen auf Wildwechsel reagieren können

Googles selbstfahrendes Auto
Googles selbstfahrendes Auto (Bild: Google)

Google hat vor Wochen seine umgebauten Lexus-SUVs mit autonomen Fahrfunktionen im texanischen Austin getestet und lässt nun auch seine kleinen Autos auf die Stadt los. Die Fahrzeuge könnten auch mit Wildwechseln umgehen, beruhigte Google besorgte Einwohner.

Anzeige

Austin ist nach Unternehmensangaben die zweite Stadt nach dem kalifornischen Firmensitz Mountain View, in der die autonomen Autos getestet werden können. Google erprobte in Austin bereits seinen selbstfahrenden Lexus RX450h für etwa zwei Monate, nun kommen die kleinen Fahrzeuge zum Zug, die extra für die Tests gebaut wurden. Sie werden allerdings nicht im gesamten Stadtgebiet, sondern nur im Norden und Nordosten Austins erprobt.

Wie bei den SUVs sind auch bei selbstkonstruierten, selbstfahrenden Autos Menschen mit an Bord, die das Verhalten des Fahrzeugs überwachen. Neben einem Lenkrad und Pedalen gibt es Spiegel und ähnliches Zubehör, das nur der Mensch benötigt. Der darf bei Googles Auto auch ins Geschehen eingreifen.

Im August 2014 wurden Googles Pläne bekannt, die autonom fahrenden Autos nur in einer Simulationswelt testen zu wollen. Dazu wurde eine virtuelle Abbildung des Wegesystems in Kalifornien entwickelt. Eigentlich sollte diese Testumgebung im Zulassungsverfahren sogar Straßentests ersetzen, doch dagegen hatten die Behörden etwas. Kurz vor Weihnachten 2014 stellte Google ein voll funktionsfähiges, selbstfahrendes Auto vor.

  • Googles fahrerloses Auto vom Mai 2014 (Bild: Google)
  • Googles fahrerloses Auto vom Dezember 2014 (Bild: Google)
Googles fahrerloses Auto vom Dezember 2014 (Bild: Google)

Besorgten Einwohnern der Stadt, die in Informationsveranstaltungen auf die neuen Verkehrsteilnehmer aufmerksam gemacht wurden, sicherte Google laut einem Bericht der Dallas News zu, dass die Fahrzeuge auch mit Wild, das die Straße kreuzt, umgehen könnten. Die Autos sind mit zahlreichen Sensoren ausgerüstet, die die Umgebung abtasten.

In Austin herrschen andere klimatische Bedingungen als in Mountain View, und weitere Herausforderungen wie ein anderes Stadtbild warten auf die Google Autos.


eye home zur Startseite
das_mav 02. Sep 2015

Was machts denn? Drüber hüpfen? Mit ihm dank Google Übersetzer kommunizieren oder doch...

elf 01. Sep 2015

Seit heute ist September, d.h. das Sommerloch ist hiermit eh wieder vorbei und uns...

katze_sonne 01. Sep 2015

Am besten wäre vermutlich eine Kombination aus beiden. Immer wieder wenn in der realen...

nykiel.marek 01. Sep 2015

Wahrscheinlich deswegen: "...nun kommen die kleinen Fahrzeuge zum Zug, die extra für die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. fidelis HR GmbH, Neuss, Würzburg, Zwickau/Lichtentanne, Dreieich (Home-Office möglich)
  3. redblue Marketing GmbH, Ingolstadt
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 42,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: Habs doch schon, nannte sich Google latitude

    __destruct() | 03:07

  2. Re: Betrifft alle Streamer?

    Apfelbrot | 03:03

  3. Re: Problem erkannt, Problem wiederholt.

    GenXRoad | 02:59

  4. Re: Leider alternativ-los...

    Apfelbrot | 02:59

  5. Re: Nonsense!

    Apfelbrot | 02:57


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel