Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Bosch-Testwagen für automatisiertes Fahren
Ein Bosch-Testwagen für automatisiertes Fahren (Bild: Bosch)

Autonomes Fahren: Bosch testet selbstfahrende Taxis ab 2018

Ein Bosch-Testwagen für automatisiertes Fahren
Ein Bosch-Testwagen für automatisiertes Fahren (Bild: Bosch)

Nach Uber will auch Bosch selbstfahrende Taxis im Realverkehr testen. Bis die Autos ohne Fahrer unterwegs sein werden, dürfte es aber noch einige Jahre dauern.

Bereits vom kommenden Jahr an will der Automobilzulieferer Bosch in Deutschland selbstfahrende Taxis auf die Straße schicken. "Wir werden 2018 die ersten kleineren Flotten an Robo-Taxis in deutsche Städte bringen", sagte Gerhard Steiger, Vorsitzender des Geschäftsbereichs Chassis Systems Control, der Fachzeitung Automobilwoche (Paywall). Zunächst werde aus Sicherheitsgründen aber noch ein Fahrer an Bord sein. Die breite Markteinführung sei für 2022 geplant. "So lange dauert es aus unserer Sicht, bis die Technologie wirklich abgesichert ist und alle Eventualitäten vorgedacht sind", sagte Steiger.

Anzeige

Weitere Details wurden nicht genannt. So ist offen, in welchen Städten die selbstfahrenden Taxis getestet werden sollen. Ebenfalls ist unklar, welches Fahrzeugmodell dafür genutzt wird.

Teure Kooperation mit Daimler

Anfang April hatte der weltgrößte Autozulieferer eine Entwicklungskooperation mit dem Autobauer Daimler zum automatisierten Fahren bekanntgegeben. Dort sollen Hunderte Mitarbeiter zusammenarbeiten, beide Unternehmen investieren einen hohen dreistelligen Millionenbetrag, wie Steiger sagte. "Durch die Kooperation können wir die Entwicklungszeit für automatisierte Systeme um mindestens zwei Jahre verkürzen."

Die Kooperationspartner erhoffen sich, dass selbststeuernde Systeme die Sicherheit auf der Straße erhöhen und die Attraktivität von Carsharing erhöhen. Auch mit dem Fahrdienst-Vermittler Uber will Daimler kooperieren, um den Betrieb selbstfahrender Fahrzeuge voranzubringen. Künftig könnten also Autos von Mercedes-Benz per Uber gerufen werden - und den Fahrgast möglicherweise ohne Fahrer zum Ziel bringen.

Uber erprobt in den USA seit vergangenem Jahr selbstfahrende Taxis des chinesisch-schwedischen Herstellers Volvo. Nach dem Start in Pittsburgh wollte das Unternehmen die Tests auf San Fransicso ausweiten, hatte dort allerdings Schwierigkeiten mit den Behörden. Bei Testfahrten in Arizona kam es im März 2017 zu einem schweren Unfall.


eye home zur Startseite
mrgenie 10. Jul 2017

Die Taxifahrer haben in Deutschland Uber verboten und die Taxifahrer werden auch autonome...

User_x 09. Jul 2017

golem hat die jetzt erst entdeckt ;-)

Magdalis 09. Jul 2017

Die bekommen ja noch nicht mal automatische Türen hin.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Würzburg
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. headwaypersonal GmbH, Berlin
  4. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. Goat Simulator @ Pay What You Want, Dead by Daylight 8,11€ uvm.)
  3. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  2. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  3. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  4. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  5. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  6. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  7. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  8. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  9. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  10. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    kellemann | 09:09

  2. Digitaler Wandel in der IT

    brutos | 09:07

  3. Rückerstattung

    Dwalinn | 09:06

  4. Re: Der wahre Grund solcher Klagen

    DetlevCM | 09:06

  5. Re: Ankündigungsweltmeister (kT)

    xmaniac | 09:05


  1. 08:51

  2. 06:37

  3. 06:27

  4. 00:27

  5. 18:27

  6. 18:09

  7. 18:04

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel