Abo
  • Services:

Autonomes Fahren: BMW stellt selbstfahrendes Motorrad vor

Viele Fahrzeughersteller beschäftigen sich mit autonomem Fahren. Allerdings bei Fahrzeugen mit vier Rädern. Der Münchner Konzern BMW begnügt sich damit nicht: Er lässt ein Zweirad ohne Fahrer seine Runden drehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Selbstfahrendes Motorrad: Assistenzsysteme für mehr Sicherheit und mehr Komfort
Selbstfahrendes Motorrad: Assistenzsysteme für mehr Sicherheit und mehr Komfort (Bild: BMW)

Der Anblick ist schon etwas merkwürdig: BMW hat ein Motorrad gebaut, das selbstständig fahren kann. Ziel des Projekts ist jedoch nicht ein autonom fahrendes Zweirad, das seinen Fahrer durch die Gegend kutschiert. Vielmehr will BMW das Motorradfahren sicherer machen.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Nürnberg, Erlangen
  2. Weinmann Holzbausystemtechnik GmbH, Sankt Johann

Das Motorrad, eine Maschine vom Typ R 1200 GS, startet von selbst, fährt an, beschleunigt und hält auch wieder an. Vorgestellt hat BMW das autonome Krad auf der firmeneigenen Teststrecke in Miramas.

Rund zwei Jahre hat das Team um Stefan Hans an der Technik entwickelt. Anfangs brauchte das Motorrad noch Stützräder. Inzwischen kann es ohne Hilfskonstruktion auf der Teststrecke in Südfrankreich seine Runden drehen.

Bei dem Projekt ging es den Entwicklern jedoch nicht um autonome Zweiräder. Mit dem Prototyp wollen die Entwickler Daten zur Fahrdynamik sammeln, um Gefahrensituationen rechtzeitig erkennen zu können. Basierend auf dieser Technik will BMW Assistenzsysteme entwickeln, die das Motorradfahren komfortabler, vor allem aber sicherer machen. Dazu könnte beispielsweise ein Bremsassistent gehören oder ein System, das den Fahrer beim Abbiegen unterstützt.

Anders als Autos sollen die Zweiräder auch in Zukunft vom Fahrer gesteuert werden. Autonome Motorräder auf der Straße, so versichert BMW, "bleiben natürlich Science-Fiction".



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 99€ + Versand oder Marktabholung)
  3. 339€ (Bestpreis!)

IchBIN 15. Sep 2018

Razorbacks hießen die. Und weil in der Antwort unter meiner ein Youtube-Link steckt...

.02 Cents 14. Sep 2018

Es gibt durchaus Zeitgenossen, für die das Motorrad auch zum Pendeln eingesetzt wird...

Paul W. Egener 14. Sep 2018

Das ist Geschmackssache. Ich persönlich finde aufgrund der Physik (Schwerkraft...

Proctrap 13. Sep 2018

einfach n abo holen, hab ich auch gemacht und dann adblocker um sich unterwegs nicht...

nopy 13. Sep 2018

Doch, hab das in Deutschland als Kind auch immer geschaut. Kann aber sein, dass wir das...


Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /